Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Kindernachrichten

Halloween-Geister machen der Polizei viel Arbeit

01.11.2012 | 16:28 Uhr

In Deutschland haben Polizisten in der Nacht zum Donnerstag wegen Halloween viel zu tun gehabt. Etliche Menschen haben es mit ihren Späßen zu weit getrieben.

Berlin (dapd-kid). In Deutschland haben Polizisten in der Nacht zum Donnerstag wegen Halloween viel zu tun gehabt. Etliche Menschen haben es mit ihren Späßen zu weit getrieben.

An Halloween ziehen Kinder von Haus zu Haus und bitten um Naschereien. Auch Erwachsene treffen sich, um zu feiern. In diesem Jahr haben dabei aber etliche Menschen über die Stränge geschlagen: In Würzburg im Bundesland Bayern uferte beispielsweise die Party Tausender geschminkter und verkleideter junger Leute aus. Einige warfen Eier gegen ein Hausfenster, andere beschmierten eine Garage mit Zahnpasta und ein Auto mit Ketchup. Polizisten mussten zudem etwa 50 Jugendliche aufhalten, die eine Halloween-Party stürmten.

In Wuppertal im Bundesland Nordrhein-Westfalen wurde ein Busfahrer verletzt, weil Eier auf ihn geworfen wurden. Er musste seine Fahrt abbrechen. Schwer verletzt wurden zudem zwei Kinder in Osnabrück im Bundesland Niedersachsen. Ein sechsjähriger Junge und ein elfjähriges Mädchen verbrannten sich schwer.

Ein 8 Jahre alter Junge und ein 13 Jahre altes Mädchen wurden in Rostock im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern von drei Jugendlichen gezwungen, ihre gesammelten Süßigkeiten herauszurücken. Dabei bedrohten sie das Mädchen mit etwas, das auf den ersten Blick wie eine Pistole aussah. Auch in Schwerin zockte eine Gruppe 15-Jähriger die Halloween-Beute von zwei zwölf Jahre alten Kindern ab. In Rostock und in Schwerin fühlten sich zudem ältere Leute von klingelnden Kindern gestört. Sie schubsten die kleinen Geister, Hexen und Monster und schlugen sogar zu, obwohl das nicht richtig ist.

Auch in vielen anderen Orten Deutschlands mussten Polizisten wegen Halloween ausrücken. Oftmals nahmen sie Kinder die Eier ab, denn die dürfen nicht an Häuser oder Fenster geschmissen werden. Das geht zu weit. Auch in anderen Ländern hatte die Polizei wegen Halloween zu tun.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Kinder bauten Lego-Flitzer
Bildgalerie
Aktion
Rollstuhl-Basketball
Bildgalerie
Sport
Klassenbesuch in Oberhausen
Bildgalerie
SCHULE
Klassenbesuch in Essen
Bildgalerie
SCHULE
Aus dem Ressort
Die Fünf Freunde jagen im Kino Diebe in Ägypten
Kino
Julian, Dick, Anne, George und Timmy suchen ein gestohlenes Amulett. Bei den Dreharbeiten verschlug es die Schauspieler in die Hitze der Wüste.
Niemand soll vergessen, was damals in Auschwitz geschah
Geschichte
Auschwitz ist ein Ort in Polen. Hier stand ein Lager der Nationalsozialisten. Viele Menschen wurden dort getötet. Im Januar 1945 kamen die Befreier.
Der Bart des Pharao ist abgebrochen
Museum
Die berühmte Maske eines ägyptischen Herrschers ist in einem Museum in Kairo runtergefallen. Jemand hat den Bart schnell angeklebt und gehofft, dass...
Haaaaaaaaaaaaaaaaatschiiiii!!!!
Gesundheit
Was haben Erkältungen mit Kälte zu tun? Amerikanische Wissenschaftler fanden den Zusammenhang durch Versuche an Mäuse-Nasen heraus
Deutscher Handballer starteten toll in die WM
Sport
Das deutsche Team gewann die ersten beiden Vorrundenspiele gegen Polen und Russland. Dabei war die Mannschaft gar nicht für die WM qualifiziert.
7251405
Halloween-Geister machen der Polizei viel Arbeit
Halloween-Geister machen der Polizei viel Arbeit
$description$
http://www.derwesten.de/ratgeber/kindernachrichten/halloween-geister-machen-der-polizei-viel-arbeit-id7251405.html
2012-11-01 16:28
Kinderdienst,Kriminalität,Halloween,
Kindernachrichten