Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Kindernachrichten

Fünf Städte wollen Olympische Jugendspiele ausrichten

16.10.2012 | 15:46 Uhr
Foto: /dapd/Timur Emek

Wo werden im Jahr 2018 die Olympischen Jugendspiele sein? Das muss noch entschieden werden. Fünf Städte wollen die Wettkämpfe ausrichten.

München (dapd-kid). Wo werden im Jahr 2018 die Olympischen Jugendspiele sein? Das muss noch entschieden werden. Fünf Städte wollen die Wettkämpfe ausrichten.

Die Olympischen Spiele sind das wichtigste Sportereignis der Welt. Lange gab es sie nur für Erwachsene. Kinder oder Jugendliche konnten bei solchen Wettkämpfen nicht antreten. Im Jahr 2010 änderte sich das. Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 18 Jahren durften in Singapur in Südostasien um ihre ersten olympischen Medaillen kämpfen. Wie bei den Erwachsenen auch reisten dafür Jugendliche aus vielen Ländern der Welt an. Die ersten Olympischen Jugendspiele waren Sommerspiele. In diesem Jahr wurden in Österreich Winterspiele gemacht.

Auch in Zukunft soll es die Olympischen Spiele für Jugendliche geben. Wo die Athleten im Jahr 2014 und 2016 hinreisen, steht schon fest. Es geht nach Nanjing in China und nach Lillehammer in Norwegen. Über das Jahr 2018 ist noch nicht entschieden worden. Fünf Städte aber wollen das Sportereignis gern ausrichten. Sie haben jetzt ihre Bewerbung eingereicht.

Den Zuschlag haben wollen Buenos Aires in Argentinien, Glasgow in Großbritannien, Guadalajara in Mexiko, Medellin in Kolumbien und Rotterdam in den Niederlanden. Im Juli 2013 wird die Entscheidung fallen. Dann soll gesagt werden, wo die Sportler hinreisen. Im Jahr 2018 werden Sommerspiele ausgerichtet. Sommerspiele und Winterspiele unterscheiden sich in den Sportarten, die angeboten werden. Während es im Winter um Skifahren oder Eislaufen geht, spielen die Jugendlichen im Sommer zum Beispiel Handball oder heben Gewichte.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Klassenbesuch in Oberhausen
Bildgalerie
SCHULE
Klassenbesuch in Essen
Bildgalerie
SCHULE
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Otto singt als „Ice Age“-Faultier Sid neue Lieder für Kinder
Musik
Bestimmt kennt ihr Sid, das Faultier aus den „Ice Age“-Filmen! Der Komiker Otto gibt ihm seine Stimme. Jetzt hat Sid ein eigenes Musikalbum bekommen. 15 Songs sind auf der neuen CD. Im Interview erzählt Otto, warum er den tollpatschigen Sid so mag.
„Die Pinguine aus Madagascar“ jagen im Kino einen Bösewicht
Film
Skipper, Kowalski, Rico und Private kennt ihr bestimmt aus den „Madagascar“-Filmen. Jetzt gibt es einen eigenen Kinofilm mit den vier witzigen schwarz-weißen Freunden. Sie sind Geheimagenten und bekämpfen einen Bösewicht: den finsteren Tintenfisch Dr. Octavius Brine, genannt Dave.
Tischlein, deck’ dich besser!
Gesundheit
Der Ernährungsminister hat das Essen an Schulen untersuchen lassen. Viele Mahlzeiten enthalten kaum Vitamine und die Mittagspausen sind zu kurz
Wenn der Senfautomat nervt ...
Wörter
Dann geht es nicht wirklich um Senf, sondern um jemanden, der ständig ungefragt Kommentare abgibt. Das „Jugendwort des Jahres“ wurde gewählt. Diesmal sind’s sogar drei Wörter: „Läuft bei Dir“. Die Sprache verändert sich ständig.
Schüler lauschten den Geschichten aus dem Möwenweg
Bildung
Am bundesweiten Vorlesetag besuchte Katrin Martens von der Kinderredaktion die Viertklässler der Rolandschule in Oberhausen. Dort las sie aus den Büchern „Weihnachten im Möwenweg“ und „Rosa, die rasende Reporterin“ vor. Außerdem gaben die Kinder Tipps für die Adventszeit ab.