Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Kindernachrichten

Fünf Städte wollen Olympische Jugendspiele ausrichten

16.10.2012 | 15:46 Uhr
Foto: /dapd/Timur Emek

Wo werden im Jahr 2018 die Olympischen Jugendspiele sein? Das muss noch entschieden werden. Fünf Städte wollen die Wettkämpfe ausrichten.

München (dapd-kid). Wo werden im Jahr 2018 die Olympischen Jugendspiele sein? Das muss noch entschieden werden. Fünf Städte wollen die Wettkämpfe ausrichten.

Die Olympischen Spiele sind das wichtigste Sportereignis der Welt. Lange gab es sie nur für Erwachsene. Kinder oder Jugendliche konnten bei solchen Wettkämpfen nicht antreten. Im Jahr 2010 änderte sich das. Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 18 Jahren durften in Singapur in Südostasien um ihre ersten olympischen Medaillen kämpfen. Wie bei den Erwachsenen auch reisten dafür Jugendliche aus vielen Ländern der Welt an. Die ersten Olympischen Jugendspiele waren Sommerspiele. In diesem Jahr wurden in Österreich Winterspiele gemacht.

Auch in Zukunft soll es die Olympischen Spiele für Jugendliche geben. Wo die Athleten im Jahr 2014 und 2016 hinreisen, steht schon fest. Es geht nach Nanjing in China und nach Lillehammer in Norwegen. Über das Jahr 2018 ist noch nicht entschieden worden. Fünf Städte aber wollen das Sportereignis gern ausrichten. Sie haben jetzt ihre Bewerbung eingereicht.

Den Zuschlag haben wollen Buenos Aires in Argentinien, Glasgow in Großbritannien, Guadalajara in Mexiko, Medellin in Kolumbien und Rotterdam in den Niederlanden. Im Juli 2013 wird die Entscheidung fallen. Dann soll gesagt werden, wo die Sportler hinreisen. Im Jahr 2018 werden Sommerspiele ausgerichtet. Sommerspiele und Winterspiele unterscheiden sich in den Sportarten, die angeboten werden. Während es im Winter um Skifahren oder Eislaufen geht, spielen die Jugendlichen im Sommer zum Beispiel Handball oder heben Gewichte.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Aus dem Ressort
Film über den Basketballer Dirk Nowitzki startet im Kino
Sport
Dirk Nowitzki ist ein berühmter Basketball-Spieler. Der Deutsche spielt seit vielen Jahren in den USA und zwar in der Profi-Basketball-Liga. Jetzt läuft ein Dokumentarfilm über den 2,13 Meter großen Sportler im Kino. Die Premiere war in Köln.
Darf man wilde Tiere einsperren?
Tierparks
Manche Menschen würden am liebsten alle Zoos verbieten. Andere meinen, dass Bären, Löwen oder Adler in ihren Gehegen nicht unglücklich sind
Reporter Willi hilft den Sternsingern mit Philippinen-Film
Hilfe
Willi Weitzel kennt ihr bestimmt aus „Willi will’s wissen“. Für die Sternsinger ist er auf die Philippinen geflogen und hat einen Film darüber gedreht, wie schlecht dort die Ernährung von Kindern ist. Die Sternsinger sammeln diesmal Geld, um das Leben der Kinder auf den Philippinen zu verbessern.
Die junge Lydia Ko ist schon ein Star im Golfsport
Sport
Die Neuseeländerin ist gerade mal 17 Jahre alt, doch sie spielt Golf nicht nur als Hobby, sondern schon unter richtigen Profis. Sie hat bereits ein wichtiges Turnier in den USA gewonnen. Jetzt wartet sie auf ihren nächsten Sieg in Frankreich.
Für die Biene Maja zählt Freundschaft am meisten
Kino
Die kleine, freche, schlaue Biene Maja ist schon jahrzehntelang Star einer Fernsehserie, jetzt summt sie zum ersten Mal in 3D auf der Kino-Leinwand herum. Sie erlebt Abenteuer auf der Klatschmohnwiese und muss ihr Bienenvolk vor der bösen Gunilla beschützen, die die Macht an sich reißen will.