Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Kindernachrichten

Facebook startet neue Suche

16.01.2013 | 21:15 Uhr
Foto: /dapd/Joerg Koch

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat etwas Neues angekündigt. Künftig sollen die Menschen in dem Internetportal eine spezielle Suche haben. "Graph Search" heißt das Angebot. Doch nicht alle finden es gut.

Menlo Park/Hamburg (dapd-kid). Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat etwas Neues angekündigt. Künftig sollen die Menschen in dem Internetportal eine spezielle Suche haben. "Graph Search" heißt das Angebot. Doch nicht alle finden es gut.

Facebook gibt es seit dem Jahr 2004. Entwickelt wurde es von den Studenten Mark Zuckerberg, Dustin Moskovitz, Chris Hughes und Eduardo Saverin an der Universität Harvard in den USA. Weltweit sind heute mehr als eine Milliarde Menschen bei Facebook angemeldet. Sie nutzen die Internetseite regelmäßig. Die Menschen haben auf Facebook jeweils ihr eigenes Profil. Sie schreiben, wer sie sind, welche Hobbys sie haben und was sie mögen. Sie zeigen anderen Bilder von sich oder veröffentlichen Videos. Facebook weiß daher sehr viel über die Menschen. Künftig sollen diese Daten über eine Suche genutzt werden können.

Die Suche soll "Graph Search" heißen. Die Menschen können zum Beispiel schauen, welche Serien ihre Freunde gern schauen oder ob jemand ihrer Kontakte Fotos aus Berlin eingestellt hat. Außerdem können die Menschen nach Leuten in derselben Stadt oder mit denselben Interessen suchen. Sie können sich alle Mitarbeiter einer Firma an einem bestimmten Ort anzeigen lassen. Das alles geht natürlich nur, wenn die Menschen bereit waren, die Informationen preiszugeben. Sie müssen öffentlich und nicht nur für Freunde einsehbar sein.

Experten sagen, dass die neue Suche unglaublich viele Abfragen ermöglichen wird. Allerdings denken sie auch, dass das nicht unbedingt gut ist. Denn so kann sehr viel über einzelne Menschen herausgesucht und zusammengestellt werden. Das sehen sie kritisch.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Aus dem Ressort
Kinderjury der Kinderfilmtage Ruhrgebiet sah sich Filme an
Kino
Vom 26. Oktober bis zum 2. November finden die Kinderfilmtage Ruhrgebiet in sechs Kinos in Essen, Mülheim und Oberhausen statt. Sieben Kinder sind in der Kinderjury. Sie sahen sich bereits die Filme an, die sie bewerten müssen. Die Kinder vergeben den Filmpreis „Emmi“.
Weltherztag: Auch Kinder können schon etwas für ihr Herz tun
Gesundheit
Wenn man sich schon als junger Mensch ausgewogen ernährt und genügend bewegt, ist es nicht so wahrscheinlich, dass man mal eine Herzkrankheit bekommt, wenn man alt ist. An Schulen gibt es das Projekt „Skipping Hearts“ für Kinder.
Suppi Huhn will möglichst viele Kinder zum Singen bringen
Day of Song
Der Musiker aus der Stadt Mülheim macht viel Musik mit Schülern. Er reist durchs Land, besucht Grundschulen und nimmt mit den Kindern CDs auf. Außerdem tritt er mit den „Kinderkönigen“ auf Festen und Veranstaltungen auf. Er sagt: „Beim Singen entsteht ein tolles Gemeinschaftsgefühl!“
Für ein Haustier braucht man Verantwortung, Zeit und Liebe
Tiere
Viele Kinder wollen ein Haustier, aber die Eltern sind dagegen. Sie befürchten, dass ihre Söhne und Töchter sich nicht genügend um das neue Familienmitglied kümmern werden. In der Kika-Sendung „Das Haustiercamp“ haben sechs Kinder die Chance, ihre Eltern vom Gegenteil zu überzeugen.
Unicef sammelt Spenden, um Flüchtlingen im Irak zu helfen
Krieg
Im Irak sind Hundertausende Menschen auf der Flucht vor den Anhängern des „Islamischen Staates“ (IS). Sie kommen in Schulen und auf Baustellen unter, viele schlafen im Freien. Wer Glück hat, gelangt in ein Flüchtlingslager, in dem Unicef und andere Hilfsorganisationen tätig sind.