Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Computer

Die Suchmaschine als Startseite

24.09.2012 | 17:57 Uhr
Die Suchmaschine als Startseite
Julia surft an einem Laptop auf ihrer Facebook-Seite.Foto: Dirk Bauer

Für Kinder gibt es im Netz viele Seiten, die dabei helfen, Wissensartikel und Informationen für die Schule zu finden. Außerdem kann man sich eine Kindersuchmaschine als Startseite einrichten.

Expertin Kristin Langer von der Initiative „Schau hin!“ hat euch in den vergangenen Wochen erklärt, wie man seine Daten bei Facebook schützt, worauf man beim Chatten achten muss und was eine gute Kindersuchmaschine ist. Die Medientrainerin hat auch beschrieben, wie ein gutes Passwort aussieht und wie man mit dem Smartphone sicher im Internet surft.

Zum Abschluss stellen wir euch gute Internetseiten vor, auf denen ihr euch viele weitere Tipps holen könnt. Am besten ist es, gleich eine der Kindersuchmaschinen als Startseite in den Browser einzugeben.

www.fragfinn.de

Das ist eine Suchmaschine für Kinder von acht bis zwölf Jahren, die sicher surfen wollen und Seiten suchen, die speziell für sie gemacht sind.

www.blindekuh.de

Die spezielle Suchmaschine für Kinder vernetzt Informationen für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren, so dass sie leicht und schnell zu finden sind.

www.helles-koepfchen.de

Die Seite hilft acht- bis 16-jährigen Mädchen und Jungen, Informationen für die Schule, Wissensartikel und aktuelle Nachrichten zu finden. Sie hat Angebote zum Mitmachen und betreut eine Community.

www.multikids.de

Die Seite bietet Surftipps für Grundschulkinder rund um Bücher, Radio, Fernsehen und Computer, aber auch zu Spielen sowie Linktipps zu Aktivitäten im Freien. Fast 200 ausgewählte Seiten werden dargestellt.

www.klicktipps.net

Hier bekommst du jede Woche neu acht ausgewählte Internetseiten zu verschiedenen Themenbereichen gezeigt. Da gibt’s keine Werbung oder Stolperfallen, dafür leicht verständliche Infos, durch die du dich mit Spaß klicken kannst.

www.internet-abc.de

www.internauten.de

Hier erfährst du Wichtiges über Computer und das Internet.

www.netzcheckers.de

www.watchyourweb.de

www.checked4you.de

www.ins-netz-gehen.de

Auf diesen Seiten geht es auch um Sicherheit im Internet, aber sie richten sich an ältere Kinder (etwa ab elf Jahren).

Zu bestimmten Themen gibt es spezielle Internetseiten. Hier ist eine kleine Auswahl:
Fotografie: www.knipsclub.de, www.kamerakinder.de
Hören und Mitmachen: www.kiraka.de, www.auditorix.de
Kinofilme: www.spinxx.de, www.kinderfilmwelt.de
Politik für Kinder: www.hanisauland.de, www.mitmischen.de
Computerspiele: www.spielbar.de
Handy: www.handysektor.de

Auf diesen drei Internetseiten können sich deine Eltern schlau machen:

www.schau-hin.info

www.klicksafe.de

www.surfen-ohne-risiko.net

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Klassenbesuch in Oberhausen
Bildgalerie
SCHULE
Klassenbesuch in Essen
Bildgalerie
SCHULE
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Halloween: Kostüme, Essen, Spiele und schaurige Filme
Halloween
Hauptsache gruselig! Am 31. Oktober ist Halloween. Dann soll es möglichst schaurig und eklig zugehen. Wir haben nachgefragt: Wie verkleiden sich Kinder? Was sind ihre Dekotipps? Und welche Spiele dürfen auf keiner Party fehlen?
Christiane Paul und Malte Arkona in „Der kleine Medicus“
Kino
Die Schauspielerin Christiane Paul und der Moderator Malte Arkona geben im neuen Kinofilm zum Buch von Dietrich Grönemeyer zwei Figuren ihre Stimmen: der Wissenschaftlerin Micro Minitec und dem pinkfarbenen Kaninchen Rappel. Im Interview erzählen sie von ihrer lustigen Arbeit im Synchron-Studio.
Wie gut kennt ihr euch aus?
Quiz
Habt ihr die Kinderseite im Oktober gut gelesen? Dann könnt ihr unsereQuizfragen sicher leicht beantworten. Zu gewinnen gibt’s Bücher und CDs
Wie war das eigentlich damals in der DDR?
Geschichte
Vor 25 Jahren fiel die Mauer in der Stadt Berlin. Am 9. November wird dieses besondere Jubiläum gefeiert. Wir stellen euch fünf Bücher für Kinder vor, in denen die Geschichte der beiden deutschen Staaten Bundesrepublik Deutschland und DDR erzählt wird.
Tommy Krappweis drehte seinen ersten Film mit acht Jahren
Interview
Tommy Krappweis hat „Bernd, das Brot“ erfunden und die „Mara“-Trilogie geschrieben. Kinderreporterin Catalina Uphoff (14) sprach mit ihm auf der Fantasy-Messe RingCon über seine Fantasy-Bücher und seinen ersten Kinofilm. Sie erfuhr auch, dass Tommy Krappweis früher kein guter Schüler war.