Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Kindernachrichten

Die Deutschen sind die Ältesten in Europa

10.10.2012 | 13:28 Uhr
Foto: /dapd

Die Deutschen sind die Ältesten in Europa und die Zweitältesten in der Welt. Forscher haben das in einem dicken Buch notiert. Es hat 687 Seiten und enthält viele Zahlen über die Menschen in unserem Land.

Berlin (dapd-kid). Die Deutschen sind die Ältesten in Europa und die Zweitältesten in der Welt. Forscher haben das in einem dicken Buch notiert. Es hat 687 Seiten und enthält viele Zahlen über die Menschen in unserem Land.

Die Forscher arbeiten beim Statistischen Bundesamt in Wiesbaden im Bundesland Hessen. Ein Mal im Jahr bringen sie das "Statistische Jahrbuch" heraus. In diesem Buch berichten sie, was sie über die Deutschen wissen. Die Forscher sagen, dass die Menschen in Deutschland recht alt sind. Nur jeder Siebte war im Jahr 2010 jünger als 15. Und mehrUnd mehr als jeder Fünfte war 65 Jahre und älter. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen ist also recht klein. Die Fachleute sagen aufgrund ihrer Zahlen, dass die Bevölkerung in Deutschland die älteste in Europa und die zweitälteste der Welt ist. Nur Japan übertrumpft Deutschland noch.

In Deutschland werden nicht mehr so viele Kinder geboren, berichten die Fachleute. Auf 1.000 Männer und Frauen in Deutschland kommen acht Kinder, die geboren werden. In mehr als 70 von 100 Haushalten in Deutschland leben keine Kinder. Hier wohnen Erwachsene ganz allein. Die Zahl der Kinder in Deutschland nimmt ab, sagen die Experten. In den vergangenen 15 Jahren ist sie um mehr als zweieinhalb Millionen gesunken. Das ist etwa so viel wie die Menschen, die in München, Frankfurt und Stuttgart wohnen.

Die Forscher haben auch festgehalten, wie viele Menschen geheiratet haben, wie viele Unfälle passiert sind und wie viele Menschen einen MP3-Player oder einen Fernseher haben. Selbst die Schulabschlüsse der Menschen oder die Zahl der Schüler in unserem Land lassen sich nachschlagen.

In dem dicken Buch steckt sehr viel Arbeit, denn die Forscher mussten die ganzen Zahlen zusammentragen. Für Politiker und andere Leute ist das Buch gut. Denn wer zum Beispiel einen Text über etwas schreiben oder eine Rede halten will, kann dort Zahlen nachschlagen. Das Buch ist gedruckt zu haben. Wer will, kann es auch kostenlos im Internet lesen. Das ist die Adresse: www.destatis.de/jahrbuch

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Klassenbesuch in Gladbeck
Bildgalerie
Schule
"Klasse! Wir singen"
Bildgalerie
Musik
Zu Besuch in Oberhausen
Bildgalerie
Schule
Aus dem Ressort
Der Knallerbsen-Tester
Wettbewerb
Felix hat für einen Wettbewerb 1115 Knallerbsen auf ihre Lautstärke getestet.Dabei ist er zu überraschenden Ergebnissen gekommen
Für die Deutschen ist Brasilien ein starker Gegner
Fußball-WM
Hurra, wir haben das Halbfinale erreicht. Mit dem Sieg gegen Frankreich ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft einen entscheidenden Schritt weiter. Nun geht es gegen Brasilien. Die sind schon öfter Weltmeister geworden. Und was hat die Mannschaft sonst noch für Stärken?
Fieberkrankheit wütet in Westafrika
Gesundheit
Die Ansteckungsgefahr vor Ort ist hoch. Ärzte und Krankenschwestern müssen Handschuhe und Schutzanzüge anziehen. Es gab schon viele Tote. Politiker beraten jetzt, wie die Krankheit am schnellsten zu besiegen ist.
Hurra, endlich Sommerferien in Nordrhein-Westfalen!
Urlaub
Für rund 2,6 Millionen Schüler starten in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien. Viele Familien fahren gleich am Samstag in den Urlaub. Wir wünschen allen Kindern eine erholsame schulfreie Zeit, spannende Ausflüge und unvergessliche Urlaube!
Sommerleseclub lockt wieder Kinder in die Büchereien
Kultur
Der Sommerleseclub ist eine Sommerferienaktion der Stadtbüchereien. In Nordrhein-Westfalen machen 145 Bibliotheken mit. Jeder Teilnehmer muss in den Ferien mindestens drei Bücher lesen. Zum Schluss wird eine Party gefeiert.