Wie sicher wäre das Land

Diese ganzen ausländerfeindlichen Sprüche helfen gar nix. Warum soll man jeden Mustafa böse angucken, wenn die Bombe am Ende von einem Islamisten gelegt wird, der Fritz oder Pumuckl heißt! Als Gefährder kannst du heute praktisch jeden verhaften, oder sagen wir besser fast jeden. Denn eine Auffälligkeit gibt es ja doch bei den jungen Männern, die sie bisher erwischt haben: Sie sind alle junge Männer.

Verschließen wir nicht länger die Augen: Junge Männer sind eine Plage. Für sich selbst, für uns alle. Man wird das ja wohl noch sagen dürfen. Weg mit ihnen! Seit Jahren verspricht man uns, dass das Land überaltert – wann ist es endlich so weit?

Man muss sie ja nicht gleich ausweisen. Beschäftigen reicht. Stellen Sie sich vor: Wenn man Junge-Männer-Heime am Stadtrand baute, mit Wi-Fi, Kartbahn und hohem Zaun – wie sicher wäre das ganze Land. Denken Sie dabei bitte auch an unsere Straßen, Fußballstadien, Töchter. Und später könnte man sie ja wieder rauslassen, die ersten vielleicht so ab 50.