Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Info

Westfalen sorgt sich um sein Image

25.05.2012 | 18:00 Uhr

Münster. Westfalen sorgt sich um sein Image: Nach einer Studie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) wird der Landesteil in Schulbüchern schlechter dargestellt als das Rheinland. LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch forderte gestern, die Erdkundebücher zu korrigieren. „Wir können uns ein falsches Bild von Westfalen nicht erlauben.“

Westfalen stehe mit anderen Regionen Deutschlands und Europas im Wettbewerb um Firmenansiedlungen und kluge Köpfe. Seit 60 Jahren werde ein Zerrbild gezeigt. „Man bekommt den Eindruck, dass Westfalen – überspitzt formuliert – als vorindustrielles Agrarland und allenfalls als beschauliche Freizeitregion wahrgenommen wird.“ Ausgewertet wurden 59 Lehrbücher der weiterführenden Schulen. Eklatant aus Sicht des LWL: In den Büchern für das Gymnasium seien von 105 Beiträgen 76 dem Rheinland gewidmet, Westfalen nur 29.

Michael Schmitz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Ungarn lässt Flüchtlinge ausreisen
Bildgalerie
Flüchtlingskrise
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Bloß nicht ins Aufnahmelager
Bildgalerie
Flüchtlingsdrama
Flüchtlinge harren in Budapest aus
Bildgalerie
Flüchtlinge
article
6694790
Westfalen sorgt sich um sein Image
Westfalen sorgt sich um sein Image
$description$
http://www.derwesten.de/politik/westfalen-sorgt-sich-um-sein-image-id6694790.html
2012-05-25 18:00
Politik