Weise: Viele offene Stellen für Zuwanderer

Nürnberg..  Zuwanderer sind nach ­Ansicht des Chefs der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, für Langzeitarbeitslose keine Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt. „Die Zuwanderer kommen oft mit einer guten Qualifikation und motiviert nach Deutschland“, sagte ­Weise der Zeitung „Die Welt“ (Montag). „Sie wollen als Fachkraft ­arbeiten und hier haben wir auch viele offene Stellen.“ Wenn es gelinge, diese mit Fachkräften zu besetzen, entstünden dadurch neue Jobs: „Ein Projektleiter braucht Teamassistenten und Aufträge werden hierzu­lande realisiert, die sonst möglicherweise ins Ausland gegangen wären.“ Unterm Strich gebe es deshalb keine Konkurrenz mit den Langzeitarbeitslosen. Der deutsche Arbeitsmarkt brauche Zuwanderer, betonte der Behördenchef. Auch SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sagte, wer mehr Zuwanderung ablehne, nehme Wohlstandsverluste für alle Menschen in Deutschland in Kauf. Das müsse auch die CSU anerkennen.