Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Politik

Volksfeststimmung am Brandenburger Tor

03.10.2012 | 20:06 Uhr
Funktionen
Foto: /Maja Hitij

Mehrere tausend Besucher haben den 22. Jahrestag der Deutschen Einheit am Brandenburger Tor in Berlin gefeiert.

Berlin (dapd-bln). Mehrere tausend Besucher haben den 22. Jahrestag der Deutschen Einheit am Brandenburger Tor in Berlin gefeiert. Mehr als 10.000 Berliner und Touristen seien am Mittwoch bei herrlichem Herbstwetter über die Festmeile auf der Straße des 17. Juni geschlendert, sagte eine Sprecherin des Veranstalters.

Es sei den ganzen Tag über voll gewesen, fügte sie hinzu. Zwischenfälle habe es trotz des Andrangs keine gegeben.

Auf der Straße des 17. Juni lädt bis zum Sonntag eine Festmeile mit Bühnen, Biergärten und Imbissständen ein. Zum Auftakt des musikalischen Programms waren am Mittwoch unter anderem die Kindertanzkiste Berlin und das Salon Orchester Berlin zu erleben.

dapd

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Papst Franziskus rechnet in Weihnachtsrede mit Kurie ab
Kirche
Die Vatikan-Bürokratie und ihre verkrusteten Strukturen prangert der Papst schon lange an - doch so deutlich war seine Kritik selten.
Sony sucht Wege für Veröffentlichung von "The Interview"
Cyber-Angriff
Sony will die zunächst wegen Terror-Drohungen abgesagte Nordkorea-Satire "The Interview" doch noch auf irgendeine Art und Weise veröffentlichen.
Essebsi gewinnt Präsidentenwahl in Tunesien
Wahlen
Der 88-jährige Essebsi ist erster frei gewählter Präsident Tunesiens. Er entschied die Stichwahl gegen den Übergangspräsidenten Marzouki für sich.
Pakistan will nach Schul-Massaker 500 Terroristen hängen
Terrorismus
Die Regierung in Islamabad will die Gewalt im Land mit Massenhinrichtungen von Extremisten bekämpfen. Sie sollen noch binnen Wochen am Strang enden.
Özdemir nennt Verständnis für Pegida weinerliches Gesülze
Pegida
Der Grünen-Chef geht hart mit dem Schmusekurs einiger Politikerkollegen ins Gericht. Der Rechtsstaat müsse sich auf die Hinterbeine stellen, sagt er.
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Familie Al Sari floh in den Libanon
Bildgalerie
Spendenaktion