Verzicht auf Islamisten-Witze im Karneval: feige oder klug?

Karnevalswagen zum Thema Meinungsfreiheit in Köln
Karnevalswagen zum Thema Meinungsfreiheit in Köln
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Die Kölner Karnevalisten haben den Bau eines Motivwagens zum Terror gegen "Charlie Hebdo" gestoppt. Das sorgt für Zoff. Auch in unserer Redaktion.

Essen.. Der geplante "Charlie Hebdo"-Wagen für den Kölner Karneval wird nun doch nicht gebaut. Zu groß war offenbar die Sorge vor Attentaten. "Einen Persiflagewagen, der die Freiheit und leichte Art des Karnevals einschränkt, möchten wir nicht", begründete das Festkomitee Kölner Karneval seine Entscheidung.

Ist das ein feiges Einknicken vor den Islamisten - oder die richtige Entscheidung für eine Veranstaltung, bei der es in erster Linie ums Feiern geht?

Hier geht es zum Pro - hier geht es zum Contra.

Klug! Feige!