Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Politik

Verlockende Idee

05.10.2008 | 22:06 Uhr

Zusatzrente mit Immobilien

Mit einer "Rente auf Pump" will die nordrhein-westfälische Landesregierung älteren Menschen den Lebensabend finanziell versüßen. Zumindest prüft die landeseigene NRW-Bank jetzt ein solches Immobilien-Rentenmodell, das ein zusätzliches Monatseinkommen bis zum Lebensende verspricht.

Die Idee klingt verlockend. Staatliche Renten werden in Zukunft weiter sinken, die Kosten steigen - die finanzielle Beweglichkeit vieler älterer Menschen nimmt weiter ab. Schon heute sitzen Senioren eingemauert in ihrem größten Kapital fest, dem eigenen Haus. Dies zu Geld machen zu können, ohne ausziehen zu müssen, könnte für viele ein Gewinn an Lebensqualität sein.

Setzt sich die Immobilienrente durch, werden Banken und Sparkassen die Hauptgewinner sein. Sie würden zweimal an jeder Immobilie verdienen. Zunächst bei der Finanzierung für den Kauf und wenn für dasselbe Häuschen eine "umgekehrte Baufinanzierung" abgeschlossen wird. Verlierer wäre die nachfolgende Generation. Sie bekommt eine weitere Rentenlast aufgebrummt, da ihr Erbe verfrühstückt wurde.

Von Christoph Meinerz



Kommentare
06.10.2008
23:15
Verlockende Idee
von Hans-Jörg Bremicker | #2

Zusatzrente mit der eigenen Immobilie finde ich super. Was macht man sonst mit seinem Vermögen, wenn keine leiblichen Erben bedacht werden müssen.
Nur weiter so.

06.10.2008
18:47
Verlockende Idee
von Christian Steiner | #1

Dieses in angelsächsichen Ländern seit Jahren bestehende und anerkannte Modell zur Aufbesserung/Sicherung von Altersbezügen sollte endlich auch bei uns eingeführt werden (allerdings mit gesetzlichen Regelungen zum Schutz der Eigentümer versehen !). Vor allem Alleinstehende und Kinderlose (bzw. Menschen, die nichts vererben wollen) haben hiermit die Möglichkeit auf feste (Zusatz)-Einkommen im Alter zu vertrauen, weshalb ich den Vorstoß von Minister Lasche absolut unterstütze !

Aus dem Ressort
Politik will Elite-Unis weiter fördern
Exzellenzinitiative
Hochschulen in NRW fürchten um die Spitzenforschung. Die vom Bund gestartete Exzellenzinitiative soll 2017 auslaufen. Sie hat Milliarden in die Forschung gespült. Künftig soll gespart werden - auf Kosten auch der Lehre, heißt es in den Hochschulen. Politiker plädieren für den Erhalt der Förderung.
Saarländische Ministerpräsidentin will weniger Bundesländer
Föderalismus
Sechs bis acht Bundesländer sind genug, findet die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer. Aus 16 Ländern könnten dann sechs bis acht werden. Gerade die kleineren Länder ächzen unter Schulden. Eine Fusion könnte diese besser verteilen - und jährliche eine halbe Million Euro einsparen.
Briten und Polen bremsen beim Klima-Kompromissder EU
Klima-Gipfel
Nach zähem Ringen haben sich Europas Staats- und Regierungschefs am Freitagmorgen auf gemeinsame Ziele zur Drosselung der Treibhausgase geeinigt. Gipfelchef van Rompuy mahnte, der Klimawandel sei „eine Frage des Überlebens“. Trotzdem sind die Ziele bis zum Jahr 2030 nur unverbindliche Vorgaben.
Maut laut Dobrindt vor allem für große Transitstrecken
Verkehr
Die geplante Pkw-Maut soll den Grenzverkehr nach Worten von Verkehrsminister Dobrindt (CSU) nicht stören. Es gehe ihm vor allem um die großen Transitstrecken, sagte Dobrindt kurz vor der Vorlage seines Gesetzentwurfs. Dieser soll im Oktober vorgestellt werden - also spätestens bis kommenden Freitag.
NRW-Justiz veranlasst Finanz-Razzia bei Schweizer Banken
Finanz-Razzia
Polizeibeamte haben Dutzende Banken und Kanzleien durchsucht. Es geht um Geschäfte, durch die der deutsche Fiskus mutmaßlich Milliarden verloren hat. Die Konten etlicher Prominenter, wie Finanz-Unternehmer Carsten Maschmeyer, Veronica Ferres, Mirko Slomka und Clemens Tönnies könnten betroffen sein.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?