Das aktuelle Wetter NRW 19°C

Schul-Massaker

US-Waffenlobby fordert nach Massaker die Aufrüstung aller...

21.12.2012 | 18:43 Uhr

Bewaffnete Wachleute in allen Schulen der USA hat der Waffenlobby-Verband NRA als Konsequenz nach dem Schul-Massaker in Newtown verlangt. Der Vize-Präsident der "National Rifle Association", Wayne LaPierre, warf der Politik vor, Amokläufe wie den in Connecticut zu begünstigen, weil sie Schulen zu...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Seitdem der Bund sein Zivilschutzkonzept überarbeitet hat, ist die Vorbereitung für Katastrophenfälle stärker im Fokus. Sogenannte

Seitdem der Bund sein Zivilschutzkonzept überarbeitet hat, ist die Vorbereitung für Katastrophenfälle stärker im Fokus. Sogenannte "Prepper" sind für alle Eventualitäten gerüstet. Ist das Anlegen von größeren Vorräten für mögliche Krisenfälle für Sie auch eine Option?

 
Fotos und Videos
Demokrat Bernie Sanders im Wahlkampf
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Ted Cruz will US-Präsident werden
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Donald Trumps schlimmste Sprüche
Bildgalerie
US-Wahlkampf
article
7417969
US-Waffenlobby fordert nach Massaker die Aufrüstung aller Schulen
US-Waffenlobby fordert nach Massaker die Aufrüstung aller Schulen
$description$
http://www.derwesten.de/politik/usa/us-waffenlobby-fordert-nach-massaker-die-aufruestung-aller-schulen-id7417969.html
2012-12-21 18:43
Amoklauf in Newtown, USA, NRA, Waffenlobby
USA