Das aktuelle Wetter NRW 11°C

Schul-Massaker

US-Waffenlobby fordert nach Massaker die Aufrüstung aller...

21.12.2012 | 18:43 Uhr

Bewaffnete Wachleute in allen Schulen der USA hat der Waffenlobby-Verband NRA als Konsequenz nach dem Schul-Massaker in Newtown verlangt. Der Vize-Präsident der "National Rifle Association", Wayne LaPierre, warf der Politik vor, Amokläufe wie den in Connecticut zu begünstigen, weil sie Schulen zu...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Viele klagen über den Stress. Welcher Aussage können Sie am ehesten zustimmen?

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Viele klagen über den Stress. Welcher Aussage können Sie am ehesten zustimmen?

 
Fotos und Videos
9/11-Museum eröffnet in New York
Bildgalerie
Terroranschlag
Pete Souza setzt Obama in Szene
Bildgalerie
US-Regierung
Regionalzug in New York entgleist
Bildgalerie
Unglück
Aus dem Ressort
Diren-Prozess in den USA - Todesschütze schuldig gesprochen
Todesschüsse
Im Prozess um die Schüsse auf den deutschen Schüler Diren Dede in den USA ist der Täter wegen vorsätzlicher Tötung schuldig gesprochen worden.
Der falscheste Ort
Kommentar
Amerika, notorisch vor sich selbst auf der Hut, bleibt auch nach Missoula ein bis an die Zähne bewaffnetes Land, in dem Tag für Tag geschossen wird.
USA wollen wieder eine Botschaft auf Kuba eröffnen
Diplomatie
Eine historische Wende: Die seit 1961 andauernde diplomatische Eiszeit zwischen Kuba und den USA scheint zu tauen, die beiden Staaten nähern sich an.
Sechs Tote bei Amoklauf eines Irak-Veteranen in den USA
Familiendrama
Der Irak-Veteran Bradley William Stone hat in den USA seine Ex-Frau und fast deren komplette Familie getötet - und sich mit einem Schwert umgebracht.
Zwei Jahre nach Newtown - Amokläufe werden zur Gewohnheit
USA
Zwei Jahre nach dem Schulmassaker von Newtown planen Eltern eine Klage gegen den Sturmgewehr-Hersteller. Amokläufe wurden zuletzt fast zur Gewohnheit.