Das aktuelle Wetter NRW 12°C

Waffen-Gesetze

Nach dem Schulmassaker von Newtown frisst die US-Waffenlobby...

19.12.2012 | 19:39 Uhr

US-Präsident Obama drückt nach dem Schulmassaker von Newtown bei den Waffengesetzen aufs Tempo. Experten sollen bis Ende Januar konkrete Vorschläge für Gesetzesänderungen machen. Die Waffen-Lobby NRA will „sinnvolle Beiträge“ leisten.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

 
Fotos und Videos
9/11-Museum eröffnet in New York
Bildgalerie
Terroranschlag
Pete Souza setzt Obama in Szene
Bildgalerie
US-Regierung
Regionalzug in New York entgleist
Bildgalerie
Unglück
Aus dem Ressort
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin schwul und stolz darauf"
Coming-Out
Apple-Chef Tim Cook hat sich als homosexuell geoutet. "Ich bin stolz, schwul zu sein", schrieb der 53-Jährige in einem Beitrag für das amerikanische Wirtschaftsmagazin "Businessweek". Viele Kollegen bei Apple wüssten das bereits, schrieb Cook. Er hoffe, dass sein Schritt anderen helfen könne.
US-Weltraumfrachter "Cygnus" explodiert nach dem Start
Nasa
Kurz nach dem Start der Raumfähre "Cygnus" schoss ein riesiger Feuerball in den Nachthimmel: Die Trägerrakete war explodiert. Für die Nasa ist der Vorfall ein großer Rückschlag, der unbemannte Frachter einer privaten Firma sollte Lebensmittelnachschub zur Raumstation ISS bringen.
Zu Tode geschuftet - Der tragische Tod der Maria Fernandes
US-Arbeitsmarkt
Nie weniger als 87 Stunden pro Woche arbeitete Maria Leonor Fernandes in drei Jobs bei der US-Backwaren-Kette "Dunkin’ Donuts". Zwischen zwei Schichten schlief sie im Auto - und starb durch eine undichte Gasflasche. Immer mehr Menschen in den USA brauchen mehrere Jobs, um über die Runden zu kommen.
FBI stoppt drei Mädchen auf Weg in den "Heiligen Krieg"
Ausreißer
Im US-Bundesstaat Colorado sind drei Mädchen - 15, 16 und 17 Jahre alt - ihren Eltern ausgebüxt und haben sich auf eine Reise nach Syrien gemacht. Offenbar um sich der Terrormiliz Islamischer Staat anzuschließen. Das FBI ließ die drei am Flughafen Frankfurt festsetzen.
Zu unpopulär - Demokraten verstecken Obama vor Kongress-Wahl
US-Wahlen
Der einstige Hoffnungsträger Obama hat an Popularität eingebüßt. Bei den Wahlen zum US-Kongress droht der Partei des Präsidenten der Mehrheits-Verlust. Der Liebesentzug der demokratischen Kandidaten geht so weit, dass Obama in entscheidenden Bundesstaaten im Wahlkampf als unerwünschte Person gilt.