Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Politik

USA testen erneut Spezialjet mit sechsfacher Schallgeschwindigkeit

25.10.2012 | 05:55 Uhr
Foto: /USAF/Chad Bellay

Nach einem fehlgeschlagenen Versuch will die US-Luftwaffe erneut ein Spezialflugzeug testen, das die sechsfache Schallgeschwindigkeit erreichen soll. Die Luftwaffe erklärte am Mittwoch, der Test des experimentellen X-51 WaveRider werde im kommenden Jahr stattfinden. Er wird an einen B-52-Langstreckenbomber eingehängt und dann in der Luft ausgeklinkt.

Edwards/USA (dapd). Nach einem fehlgeschlagenen Versuch will die US-Luftwaffe erneut ein Spezialflugzeug testen, das die sechsfache Schallgeschwindigkeit erreichen soll. Die Luftwaffe erklärte am Mittwoch, der Test des experimentellen X-51 WaveRider werde im kommenden Jahr stattfinden. Er wird an einen B-52-Langstreckenbomber eingehängt und dann in der Luft ausgeklinkt.

Vor zwei Monaten war ein X-51 während eines Testflugs in den Pazifischen Ozean gestürzt. Es war der dritte Test dieser Art. Die US-Regierung versucht, ein Flugzeug entwickeln zu lassen, das innerhalb kurzer Zeit jeden Punkt auf der Erde erreichen kann.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

 
Aus dem Ressort
Kraft rechnet mit Klagen der Nachbarländer gegen PKW-Maut
Autobahnmaut
2016 soll die Autobahnmaut kommen. Doch der Streit um die Benutzungsgebühr ist längst noch nicht beendet. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) rechnet damit, dass die Niederlande und Belgien vor Gericht ziehen werden. Ihr Verkehrsminister warnt sogar vor einer "Rache-Maut".
Mehr Belohnungen - Union prüft System für Hartz-IV-Bezieher
Arbeitsmarkt
Ein-Euro-Jobs werden abgeschafft, Belohnungen ersetzen Strafen - und Hartz-IV-Empfänger sollen mit mehr positiven Anreizen gefördert werden: Unions-Politiker arbeiten derzeit an einem neuen Positionspapier, das viele Vorschläge für eine Reform der Arbeitsmarktpolitik enthält.
"Gläserne Autofahrer" - Datenschützer kritisieren Maut-Pläne
Verkehr
Eigentlich sollte ähnlich wie etwa in Österreich mit einem "Pickerl" erfasst werden, ob ein Autofahrer die Pkw-Maut gezahlt hat. Jetzt soll die Abgabe laut Gesetzentwurf doch per automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrolliert werden. Datenschützer sehen das äußerst kritisch.
Ungarns Ministerpräsident kippt umstrittene Internet-Steuer
Netz-Maut
Als Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban ankündigte, eine Internet-Steuer einzuführen, wurden umgehend Proteste laut. Jetzt rudert der Politiker zurück - und hat die geplante Netz-Maut wieder eingestampft. Grund sei, dass die "Diskussion darüber entgleist ist".
Justizminister Maas droht Hooligans mit Verfassungsschutz
TV-Talk
Die Gewalttäter und Hetzer von Köln haben Polizei und Politik überrascht – und die Republik aufgeschreckt. Die neue Allianz von Rechtsextremen und Hooligans alarmiert die Behörden. Bei Maybrit Illner im ZDF kündigte ein Minister einen ungewöhnlichen Vorstoß an.