Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Türkei

Türkei sperrt Luftraum für syrische Passagiermaschinen

14.10.2012 | 16:36 Uhr
Ein syrisches Passagierflugzeug steht in Ankara auf dem Fluhafen Esenboga. Die Türkei hat das syrische Flugzeug am Donnerstag zum Landen gezwungen. Foto: dapd

Ankara.  Die Türkei hat ihren Luftraum für syrische Passagiermaschinen gesperrt. Der Luftraum sei am Samstag für zivile Flugzeuge gesperrt worden, nachdem dies bereits zuvor für Militärmaschinen entschieden worden sei, sagte der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu am Sonntag.

Video
Damaskus/Istanbul, 14.10.12: Der Konflikt zwischen Syrien und der Türkei spitzt sich weiter zu. Nachdem ein syrisches Flugzeug vergangene Woche zur Landung in Istanbul gezwungen worden war, verhängt nun Syrien seinerseits ein Überflugverbot.

Die Türkei hat ihren Luftraum für syrische Flugzeuge gesperrt. Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu sagte am Sonntag, die Regierung habe sich zu dem Schritt entschieden, weil das syrische Regime zivile Flüge für den Transport von Militärausrüstung missbrauche. Die Regierung in Damaskus sei bereits am Samstag informiert worden. Der Konflikt um die Überflugrechte begann am vergangenen Mittwoch als die türkische Luftwaffe ein syrisches Passagierflugzeug zur Landung zwang und nach Waffen durchsuchte.

Nach dem Vorfall erklärten die Behörden in Ankara den syrischen Luftraum für unsicher und untersagten türkischen Flugzeugen, über das Nachbarland zu fliegen. Damaskus sperrte seinerseits den syrischen Luftraum für Maschinen der Fluggesellschaft Turkish Airlines. Die staatliche Nachrichtenagentur SANA schickte am späten Samstagabend eine entsprechende Mitteilung an Journalisten. (dapd/afp)

Kommentare
14.10.2012
18:11
Türkei sperrt Luftraum für syrische Passagiermaschinen - was bringt dies alles?
von Ani-Metaber | #1

Der beste Schutz für die syrische Bevölkerung wäre gewesen, wenn man von Seiten der EU-Staaten Syrien und damit die dortige Bevölkerung nicht...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
AfD-Landeschefs warnen vor Rechtsruck nach Henkel-Rücktritt
Parteien
Nach dem Rücktritt von Parteivize Hans-Olaf Henkel ist der Druck von Rechtsaußen bei der AfD offenbar immens. Nun melden sich die "Realos" zu Wort.
Entzauberter Held – Gerüchte über Varoufakis-Rauswurf
Varoufakis
Opfert Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras seinen Finanzminister? Laut Gerüchten steht Yanis Varoufakis kurz vor dem Abschuss.
EU will Steuerschlupflöcher für Unternehmen schließen
EU
Die EU drängt auf mehr Transparenz bei Steuerabsprachen einzelner Länder. Damit sollen Steuerschlupflöcher für Unternehmen geschlossen werden.
Ukraine bittet Europa um Geld für Tschernobyl-Sarkophag
Atomkraft
615 Millionen Euro fehlen noch für den Beton-Sarkophag über den Katastrophen-Meiler in Tschernobyl. Bis 2017 soll die Schutzhülle fertig sein.
Türkei rügt Gaucks Völkermord-Aussage als unverzeihlich
Armenier-Massaker
Es knirscht zwischen der Türkei und Deutschland, weil der Bundespräsident die Massaker an Armeniern vor 100 Jahren als Völkermord bezeichnet.
article
7192331
Türkei sperrt Luftraum für syrische Passagiermaschinen
Türkei sperrt Luftraum für syrische Passagiermaschinen
$description$
http://www.derwesten.de/politik/tuerkei-sperrt-luftraum-fuer-syrische-passagiermaschinen-id7192331.html
2012-10-14 16:36
Syrien,Türkei,Luftverkehr
Politik