Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Politik

Tote und Dutzende Verletzte bei Anschlag in Beirut

19.10.2012 | 16:10 Uhr
Foto: /AP/Hussein Malla

Bei einem Bombenanschlag in Beirut sind am Freitag nach Angaben von libanesischen Rettungs- und Sicherheitskräften mindestens acht Menschen getötet worden. Dutzende weitere seien durch die Explosion der Autobombe in einem überwiegend von Christen bewohnten Viertel im Osten der Stadt verletzt worden. Das Motiv für das Attentat war zunächst unklar.

Beirut (dapd). Bei einem Bombenanschlag in Beirut sind am Freitag nach Angaben von libanesischen Rettungs- und Sicherheitskräften mindestens acht Menschen getötet worden. Dutzende weitere seien durch die Explosion der Autobombe in einem überwiegend von Christen bewohnten Viertel im Osten der Stadt verletzt worden. Das Motiv für das Attentat war zunächst unklar. Es war der schwerste Anschlag in Beirut seit mehreren Jahren.

In den vergangenen Wochen und Monaten war auch der Libanon immer wieder von den Folgen des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien erfasst worden, als sich Anhänger und Gegner des syrischen Präsidenten Baschar Assad Kämpfe lieferten.

Am Ort des Anschlags waren blutüberströmte Menschen zu sehen, die von Rettungskräften versorgt wurden. Ein Bewohner der Stadt sagte, er habe mindestens 15 Verwundete gesehen, die in Krankenhäuser abtransportiert wurden.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
100.000 Unterschriften gegen das „Turbo-Abitur“ in NRW
NRW-Volksinitiative
Das „Turbo-Abitur“ bleibt ein Dauerbrenner in NRW. Die Gegner sammelten jetzt 100.000 Unterschriften und drohen mit einem Bürgerbegehren.
Ex-Minister Steinbrück vermisst „klassische liberale Partei“
SPD-Politiker
Peer Steinbrück stellt auf einer Autorenreise in Menden sein neues Buch vor. Der Ex-Finanzminister hat an seiner Direktheit nichts verloren.
Flüchtlingsschiff zerschellt an Fels vor Strand von Rhodos
Flüchtlingsdrama
Nach dem jüngsten Flüchtlingsdrama im Mittelmeer bitten weitere Schiffe mit Notrufen um Hilfe. Eines ist vor einem Strand der Insel Rhodos zerschellt.
CSU hinterfragt Rechtmäßigkeit staatlicher Kita-Förderung
Kitas
Sollte das Betreuungsgeld kippen, wäre das ein Schlag für die CSU. Trotzig meldet die Partei Zweifel an anderen Hilfen des Bundes an.
Krafts China-Reise beginnt mit Eklat - Hafenchef kehrt um
Dienstreise
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft reist durch China. Ein Mitglied ihrer Delegation musste schon wieder umkehren - Duisburgs Hafenchef, ausgerechnet.
7209998
Tote und Dutzende Verletzte bei Anschlag in Beirut
Tote und Dutzende Verletzte bei Anschlag in Beirut
$description$
http://www.derwesten.de/politik/tote-und-dutzende-verletzte-bei-anschlag-in-beirut-id7209998.html
2012-10-19 16:10
Libanon,Anschlag,ZUS,
Politik