Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Politik

Tausende Spanier protestieren gegen Sparpolitik der Regierung

27.10.2012 | 20:44 Uhr
Foto: /AP/Andres Kudacki

Aus Protest gegen die Sparpolitik der spanischen Regierung sind am Samstag Tausende Demonstranten in Madrid zum Parlament gezogen.

Madrid (dapd). Aus Protest gegen die Sparpolitik der spanischen Regierung sind am Samstag Tausende Demonstranten in Madrid zum Parlament gezogen. Kurz davor wurden sie von Absperrungen und einem großen Polizeiaufgebot aufgehalten.

Aufgerufen zu der Demonstration hatte die Gruppe "Umzingelt das Parlament". Mit ihrem Marsch sollten die Demonstranten ihren Widerstand gegen die von der Regierung Mariano Rajoys eingeführten Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen zum Ausdruck bringen.

Zuvor hatten bereits rund 3.000 außer Dienst befindliche Polizisten gegen die Sparmaßnahmen, darunter die Streichung ihres Weihnachtsgeldes, protestiert. Dabei blockierten sie eine wichtige Straße gegenüber dem Innenministerium.

Am Freitag hatte die Arbeitslosenquote des Landes mit 25,02 Prozent ein neues Allzeithoch erreicht.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Zakia und Ali kämpfen für ihre Liebe
Bildgalerie
Afghanistan
US-Präsident Obama besucht Hiroshima
Bildgalerie
Staatsbesuch
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Fünf Tote bei Bootsunglück vor Libyen
Bildgalerie
Flüchtlinge
7235043
Tausende Spanier protestieren gegen Sparpolitik der Regierung
Tausende Spanier protestieren gegen Sparpolitik der Regierung
$description$
http://www.derwesten.de/politik/tausende-spanier-protestieren-gegen-sparpolitik-der-regierung-id7235043.html
2012-10-27 20:44
Spanien,Finanzkrise,Proteste,
Politik