Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Politik

SPD will gegen Lobbywesen in der Politik vorgehen

11.03.2013 | 05:58 Uhr
Foto: /dapd/Axel Schmidt

Die SPD will eine breite Initiative gegen das Lobbywesen in Deutschland starten, sollte sie nach der Bundestagswahl im Herbst die Regierung übernehmen. "Wir werden ein sehr klares Programm gegen das Lobbywesen in der Politik formulieren", sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel auf "Spiegel Online". Zu dem Programm sollen auch Volksabstimmungen über bereits beschlossene Gesetze gehören.

Berlin (dapd). Die SPD will eine breite Initiative gegen das Lobbywesen in Deutschland starten, sollte sie nach der Bundestagswahl im Herbst die Regierung übernehmen. "Wir werden ein sehr klares Programm gegen das Lobbywesen in der Politik formulieren", sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel auf "Spiegel Online". Zu dem Programm sollen auch Volksabstimmungen über bereits beschlossene Gesetze gehören.

Die SPD wolle ein Lobbyregister im Bundestag einführen und den Einsatz von externen Beratern in Bundesministerien transparenter machen. Es solle klar werden, welchen Beitrag externe Berater bei der Ausarbeitung eines Gesetzentwurfs geleistet hätten. "Am wichtigsten ist es, dass jedes Gesetz, das im Bundestag beschlossen wird, hinterher noch einmal in einer Volksabstimmung zur Entscheidung anstehen kann, wenn ausreichend viele Menschen es wollen," sagte Gabriel.

dapd

dapd

Kommentare
11.03.2013
09:48
SPD will gegen Lobbywesen in der Politik vorgehen
von BR01 | #1

Den Stall mal richtig Ausmisten und diese Lobbyisten über die Dörfer jagen.

Funktionen
Aus dem Ressort
Deutsche Mädchen sind Mathe-Muffel - Selbstvertrauen fehlt
Geschlechterrollen
Die neue Geschlechter-Studie der OECD zeigt: Mädchen fehlt in Mathe das Selbstvertrauen. Und wer ist schuld – Eltern, Lehrer oder die Kinder selbst?
E-Mail-Affäre um Ex-Außenministerin Clinton weitet sich aus
E-Mail-Konto
Die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton gerät in einer E-Mail-Affäre weiter unter Druck. Nun will sie ihren gesamten E-Mail-Verkehr offenlegen.
Großer Wasserschaden im Neubau - Sabotage beim BND?
Bundesnachrichtendienst
War es ein böser Scherz oder eine staatsfeindliche Aktion? Nachdem Unbekannte im BND-Neubau Wasserhähne abmontiert haben, laufen die Ermittlungen.
Berichte über US-Soldaten in Ukraine gefährden Waffenruhe
Ukraine-Krise
Nach der Ankündigung, britische Militärberater in die Ukraine zu schicken, sorgen nun Berichte über erste US-Soldaten in Lwiw für Wirbel.
Bundestag verabschiedet Mietpreisbremse und Makler-Regeln
Mieten
Nach monatelangen Diskussionen zwischen Union und SPD hat der Bundestag die Einführung der sogenannten Mietpreisbremse verabschiedet.
7708736
SPD will gegen Lobbywesen in der Politik vorgehen
SPD will gegen Lobbywesen in der Politik vorgehen
$description$
http://www.derwesten.de/politik/spd-will-gegen-lobbywesen-in-der-politik-vorgehen-id7708736.html
2013-03-11 05:58
Partien,SPD,Lobbywesen,
Politik