Das aktuelle Wetter NRW 10°C
NRW-SPD

SPD-Basis gegen Schröder als Wahlkampf-Helfer

07.10.2012 | 20:56 Uhr
SPD-Basis gegen Schröder als Wahlkampf-Helfer
Haste mal ne Flasche Bier - oder gleich ein Fässchen? Was tut man nicht alles im Wahlkampf: Die NRW-SPD ist allerdings dagegen, dass Ex-Kanzler Gerhard Schröder im Bundestagswahlkampf 2013 was tut. Das undatierte Archivbild zeigt Schröder in einer Düsseldorfer Brauerei.Foto: Kai Kitschenberg/ WAZ FotoPool

Düsseldorf/Berlin. Die Ankündigung des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück , im Bundestagswahlkampf auf die Unterstützung von Ex-Kanzler Gerhard Schröder zu setzen, trifft im Arbeitnehmerflügel der NRW-SPD auf harsche Kritik . „Die Bundestagswahl ist verloren, wenn du deinen Plan nicht fallen lässt“, warnte der Vorsitzende von SPD 60 plus in Warstein, Karl Jacobs, in einem Brief an den „Genossen Peer“.

Steinbrücks Absicht, den „Parteischädiger Gerhard Schröder in deinem bzw. unseren  Wahlkampf auftreten zu lassen“, hatte Jacobs als Landesvorstand des SPD-Arbeitnehmerflügels (AfA) nach eigenen Angaben „den Tag verdorben“ . Schließlich habe Schröder 100 000 „gute Genossen zum Parteiaustritt veranlasst und Millionen Menschen in die Armut getrieben“, schrieb Verdi-Gewerkschafter Jacobs. Das in den letzten Jahren wieder aufgebaute Vertrauen bei Arbeitnehmern „wäre dann wieder weg“.

Steinbrück hatte mit Schröder die in Teilen der SPD umstrittene „Agenda 2010“ durchgesetzt. Im SPD-Landesverband ist bisher von einer breiten Protestwelle gegen Auftritte Schröders im Wahlkampf noch nichts bekannt.

Wilfried Goebels

Kommentare
09.10.2012
19:18
SPD-Basis gegen Schröder als Wahlkampf-Helfer
von rally88 | #9

Ein Honorarkanzlerkandidat lebt nicht nur vom Geld allein, er möchte Muttis Helfer sein und lädt dazu auch Schröder ein!
Arme spD!

1 Antwort
SPD-Basis gegen Schröder als Wahlkampf-Helfer
von rally88 | #9-1

Wir waren die Asozialen, sagte Schröder von seiner Kindheit und Jugend.
Das und Schlimmeres erlebten auch viele andere!
Umsomehr glaubten wir ihm, die Leistungsträger, zur Zeit seiner Kanzlerkadidatur und als ehemaliger Jusovorsitzenden, seine Politik für die Arbeitnehmer. Verraten wurden wir dann mit Hartz4 und als Arbeitslose wurden wir fallen gelassen. Von ihm, mit seiner Erfahrung, wollte man es nicht erwarten, wir wurden betrogen!
Unwählbar, auch seine alten Genossen!

Funktionen
Aus dem Ressort
Griechenland: Tsipras hält an Finanzminster Varoufakis fest
Griechenland
Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat Finanzminister Varoufakis das Vertrauen ausgesprochen. Andere Spitzenleute hatten weniger Glück.
Günther Jauch TV-Kritik - Verstörender Talk zum Naziprozess
Günther Jauch
Der TV-Talk von Günther Jauch in der ARD war emotional wie selten. Sollen Alt-Nazis wie Oskar Gröning angeklagt werden oder sollte man ihnen vergeben?
Berlin soll von Abschuss-Gefahr in der Ukraine gewusst haben
MH17-Absturz
Schon vor dem Abschuss von Flug MH17 in der Ukraine soll die Bundesregierung Medien zufolge über die Gefahr Bescheid gewusst haben.
Koalition vertagt Entscheidung im Mindestlohn-Streit
Mindestlohn
Die Koalition streitet weiter um den Mindestlohn – aber eine Entscheidung wurde vertagt: Nach langer Beratung treten CDU, CSU und SPD auf der Stelle.
Todenhöfer - der selbstgefällige Chronist des Terrors
Buch
Der umstrittene Autor Jürgen Todenhöfer hat das Kalifat der IS-Milizen erkundet. Sein Buch ist ein spannender Report.
article
7173050
SPD-Basis gegen Schröder als Wahlkampf-Helfer
SPD-Basis gegen Schröder als Wahlkampf-Helfer
$description$
http://www.derwesten.de/politik/spd-basis-gegen-schroeder-als-wahlkampf-helfer-id7173050.html
2012-10-07 20:56
Gerhard Schröder,NRW-SPD,SPD
Politik