Sicht der Dinge

Immer wieder ist davon die Rede, dass das Gehirn einer Frau anders arbeitet als das eines Mannes. Mehr noch: Frauen behaupten, ihres funktioniere besser, weil die Denkprozesse überlegter und auch logischer abliefen. Männer bestreiten dies konsequent, indem sie mit fester Stimme sagen: „Ich denke jetzt, das ist Blödsinn.“ Die Rede kommt darauf, weil es am Wochenende auf dem Flughafen mit dem Rückflug etwas knapp wurde. Bei der Ankunft in der Schalterhalle stellte ich, also der Mann, fest, dass so eine späte Ankunft den Vorteil bringe, nicht Schlange stehen zu müssen und die Kinder gar nicht erst ins Quengeln gerieten. Sie, die Frau, sagte: „Wir haben Glück, dass die noch auf haben.“ Auch im Flugzeug selbst, dem wir in sportlichem Lauftempo zustrebten, fand ich es sogleich angenehm, zügig zu den Sitzplätzen durchgehen zu können. Dass alle anderen Passagiere schon saßen, nannte die Gattin dagegen „nur peinlich“, weil alle so „gestarrt“ hätten. Wir fanden dann aber doch noch unseren Frieden. „Da wird einem ganz schön warm!“ – „Stimmt.“