Serienweise Airbags und Navis gestohlen

Am Niederrhein..  Auf Navigationsgeräte und Airbags hatten es Automarder in der Nacht zu Donnerstag abgesehen. In Moers wurden drei Fahrzeuge aufgebrochen, wobei die Täter in einem Fall zuvor in eine Garage einbrechen mussten, um an den 3er-BMW heranzukommen. In Alpen wurden ebenfalls drei Autos aufgebrochen; aus zweien wurden die fest eingebauten Navis gestohlen. Und in Wesel wurden vier Autos geknackt und jeweils Navi und Airbags ausgebaut. Bereits in der Nacht zu Mittwoch meldete die Polizei in Krefeld-Bockum drei Autoaufbrüche, bei denen die Täter mit den Navigationsgeräten entkamen und erheblichen Schaden an den Autos anrichteten. Es ist wahrscheinlich, dass die Diebstähle in dieser Nacht von ein und derselben Bande verübt wurden.

In der Nacht zu Donnerstag gelang der Krefelder Polizei dann auf dem Hof eines Autohauses die Festnahme eines 31-jährigen Osteuropäers. Mindestens zwei Täter, so die Polizei, versuchten, einen Range Rover zu stehlen. An der Beifahrertür war ein Loch ins Blech der Tür geschnitten und die Scheibe fast vollständig abgelassen worden. Die Fahndung nach weiteren Mittätern verlief ergebnislos.