Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Schule

Schulministerin verteidigt Studie zum Unterrichtsausfall

10.03.2016 | 05:33 Uhr
Schulministerin verteidigt Studie zum Unterrichtsausfall
Wie viel Unterricht fällt in NRW aus? 1,7 Prozent, sagt die Landesregierung. Viele Eltern mögen das nicht glauben.Foto: dpa

Düsseldorf.  Laut Landesregierung fallen an NRW-Schulen 1,7 Prozent des Unterrichts aus. Kritiker gehen von viel mehr aus. Schon die Definition sorgt für Streit.

NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) hat die Stichproben des Landes zur Erfassung des Unterrichtsausfalls gegen Fälschungsvor­würfe verteidigt. „Weder Schulen noch Schulaufsicht haben Ergebnisse ­ge­fälscht“, sagte Löhrmann am Mittwoch in Düsseldorf. Laut einer Stichproben-Erhebung der Landesregierung sollen im Schuljahr 2014/15 nur 1,7 Prozent des Unterrichts ersatzlos ausgefallen sein.

„Weder Schulen noch Schulaufsicht haben Ergebnisse gefälscht“: NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann verteidigt die Studie zum Unterrichtsausfall. Foto: dpa (Archivbild)

Löhrmann verteidigte das „Unter­suchungsdesign“, das bereits seit 1997 in NRW angewendet werde. Neue Kri­terien zur präziseren Erfassung würden mit den Bildungsverbänden erst noch er­arbeitet. Eine reine Stundenmessung dürfe eine „innovative Pädagogik“ mit außerschulischen Projekten und jahrgangsübergreifendem Lernen nicht ­be­hindern, so Löhrmann.

Der Vorsitzende der Landeselternschaft der Gymnasien, Ulrich Czygan, verwies dagegen auf eine eigene Erhebung, der zufolge 6,4 Prozent des Unterrichts ausgefallen seien. Regierungszweifel an der Zuverlässigkeit dieser Studie wies Czygan zurück: „Egal, wie man es dreht und wendet, auf mehr als sechs Prozent Ausfall kommt man ­immer.“ Löhrmann solle nicht so tun, als wüssten Eltern nicht, wie man Unterrichtsausfall definiert. Vertretungsaufsicht sei kein Fachunterricht.

Tobias Blasius

Kommentare
10.03.2016
14:33
Schulministerin verteidigt Studie zum Unterrichtsausfall
von Greenkeeper01 | #14

Während der Schulzeit meiner Kinder in einem Gymnasium,kam EVA mehrmals wöchentlich vorbei.Das war eigenverantwortlich lernen! Kein Lehrer,keine...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Selbstmordattentat in Ansbach
Bildgalerie
Explosion
Der Anschlag in München
Bildgalerie
Polizeieinsatz
article
11638776
Schulministerin verteidigt Studie zum Unterrichtsausfall
Schulministerin verteidigt Studie zum Unterrichtsausfall
$description$
http://www.derwesten.de/politik/schulministerin-verteidigt-studie-zum-unterrichtsausfall-id11638776.html
2016-03-10 05:33
Schule, Unterricht, Unterrichtsausfall, Statistik, Bildung, Schulsystem
Politik