Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Politik

Schavan lobt Bachelor und Master

08.08.2012 | 13:31 Uhr
Foto: /dapd/Jens Schlueter

Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) sieht in der Einführung der Hochschulabschlüsse Bachelor und Master "eine europäische Erfolgsgeschichte". Zehn Jahre nach Beginn der Umstellung an deutschen Universitäten seien die Studienzeiten so kurz wie nie, betonte Schavan am Mittwoch in Berlin. Auch die Zahl der Studienabbrecher sei in den vergangenen Jahren deutlich gesunken.

Berlin (dapd). Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) sieht in der Einführung der Hochschulabschlüsse Bachelor und Master "eine europäische Erfolgsgeschichte". Zehn Jahre nach Beginn der Umstellung an deutschen Universitäten seien die Studienzeiten so kurz wie nie, betonte Schavan am Mittwoch in Berlin. Auch die Zahl der Studienabbrecher sei in den vergangenen Jahren deutlich gesunken.

Nach Angaben des Ministeriums waren im vergangenen Wintersemester 85 Prozent der mehr als 15.000 Studiengänge umgestellt. Seit zehn Jahren gelten Bachelor und Master als gleichberechtigte Abschlüsse an deutschen Hochschulen. Die entsprechende sechste Änderung des Hochschulrahmengesetzes wurde am 8. August 2002 unterzeichnet und trat am 15. August 2002 in Kraft.

dapd

dapd

Kommentare
09.08.2012
19:02
Schavan lobt Bachelor und Master
von derbueffel | #1

An dieser Aussage sieht man wieder deutlich, wie entrückt die Politiker von der realen Welt sind. Viele Bachelor Studenten haben große Mühe einen Master Studienplatz zu finden: es gibt in vielen Fächern zu wenig Plätze, Studenten durchlaufen ein komplett neues Bewerbungverfahren mit neuem NC, der teils willkürlich festgelegt wird ( wenig Plätze, NC hoch schrauben und das Probleem ist gelöst ) In der Konsequenz bevorteilt dies FH Absolventen, die häufig einen besseren Notendurchschnitt als Uniabsolventen haben und somit eher an die begehrten Masterstudierngänge kommen. Doch unabhängig davon, diese Studienreform als Erfolg zu beurteilen ist ein Witz und basiert auf nackten Zahlen, mehr interessiert ja auch Frau Schavan nicht.

Funktionen
Aus dem Ressort
Athen schlägt Alarm wegen drohender Zahlungsunfähigkeit
Griechenland
Nach eigenen Angaben hat die griechische Regierung schon alle Kassen geplündert, die sie hat. Appell an die Geldgeber, ihre Hilfen auszuzahlen.
"Prekärer Einsatz" - Polizei befürchtet Gewalt bei Demos
Demonstrationen
Die Polizei erwartet am Samstag in Dortmund Tausende Demonstranten aus dem rechts- und linksextremen Lager. Ein Großaufgebot soll Gewalt verhindern.
Mietpreisbremse beschlossen - jetzt sind die Länder am Zug
Mietkosten
Wohnraum ist teuer in vielen deutschen Großstädten. Eine Mietpreisbremse soll ab Mitte des Jahres Abhilfe schaffen. Ob sie wirkt, ist um stritten.
Showdown in Potsdam - Endlich Ergebnis im Länder-Tarifkampf?
Tarifkampf
Wieder gehen Tausende Länder-Angestellte in den Warnstreik. Im Tarifstreit für den öffentlichen Dienst ist die Lage kompliziert wie selten.
Bundesregierung hält saudische Angriffe im Jemen für legitim
Angriffe
Saudi-Arabien und seine Verbündeten setzten ihre Luftangriffe auf die schiitischen Huthi-Rebellen fort. Der Iran warnt vor verheerenden Folgen.
6961978
Schavan lobt Bachelor und Master
Schavan lobt Bachelor und Master
$description$
http://www.derwesten.de/politik/schavan-lobt-bachelor-und-master-id6961978.html
2012-08-08 13:31
Bildung,Hochschulreform,Schavan,
Politik