Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Politik

Russische Oppositionsführer bei Protesten gegen Folter festgenommen

27.10.2012 | 20:34 Uhr
Foto: /AP/Sergey Ponomarev

Bei Protesten gegen die Misshandlung des Regierungskritikers Leonid Raswosschajew sind am Samstag in Moskau zahlreiche Oppositionsführer und Regierungskritiker festgenommen worden.

Moskau (dapd). Bei Protesten gegen die Misshandlung des Regierungskritikers Leonid Raswosschajew sind am Samstag in Moskau zahlreiche Oppositionsführer und Regierungskritiker festgenommen worden.

Hunderte hatten sich in Moskaus Zentrum versammelt, um gegen das unerbittliche Vorgehen gegen die Opposition und die Behandlung Raswosschajews zu demonstrieren. Vertreter der Ermittlungsbehörden hatten zuvor erklärt, Raswosschajew habe sich gestellt und gestanden, Aufruhr geplant zuhaben.

Doch Raswosschajew schilderte inzwischen russischen Menschenrechtsaktivisten, die ihn diese Woche in einem Gefängnis in Moskau besuchten, er sei in der ukrainischen Hauptstadt Kiew von maskierten Männern entführt und nach Russland gebracht worden. Er sei drei Tage an Händen und Füßen gefesselt in einem Keller eingesperrt gewesen. Ihm sei Nahrung und Wasser verwehrt worden, bis er unter Schlafentzug gestanden habe.

Die Oppositionsführer Alexej Nawalni, Sergej Udalzow and Ilja Jaschin, die mit Schildern gegen "Folter und Unterdrückung" protestiert hatten, und weitere Aktivisten wurden festgenommen.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Kataloniens Separatisten vereinbaren Plan für Unabhängigkeit
Spanien
Die Abspaltung Kataloniens in Spanien wird konkreter. Darauf haben sich die Separatisten geeinigt. Alles hängt aber ab vom Ausgang der Regionalwahlen.
Behinderte müssen keine Pkw-Maut bezahlen
Pkw-Maut
Über eine halbe Million schwerbehinderte Autofahrer müssen keine Pkw-Maut bezahlen. Auch Ausländer können sich befreien lassen.
Gespräche mit EU stehen im Schatten des Grexit
Griechenland
Die Verhandlungen über die Auszahlung weiterer Nothilfe für Griechenland kommen mühsam voran. Vor allem aus Deutschland kommen skeptische Signale.
Knackpunkte für Atomabkommen mit Iran noch nicht gelöst
Verhandlungen
Bis zuletzt wird in der Schweiz über das angestrebten Atomabkommen mit dem Iran verhandelt, aber wichtige Fragen bleiben umstritten.
40 Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingslager im Jemen
Jemen
Die saudische Luftwaffe hat beim Bombardieren der schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen ein Flüchtlingslager getroffen. Mindestens 40 Menschen starben.
7235041
Russische Oppositionsführer bei Protesten gegen Folter festgenommen
Russische Oppositionsführer bei Protesten gegen Folter festgenommen
$description$
http://www.derwesten.de/politik/russische-oppositionsfuehrer-bei-protesten-gegen-folter-festgenommen-id7235041.html
2012-10-27 20:34
Russland,Opposition,Protest,Festnahmen,
Politik