Das aktuelle Wetter NRW 7°C

Röttgen

Röttgen will Demontage durch Merkel nicht hinnehmen

20.05.2012 | 09:40 Uhr

Bislang schweigt Norbert Röttgen zu seinem Rauswurf durch die Kanzlerin. Doch der ehemalige Umweltminister will die Schmach seiner Entlassung nicht kampflos hinnehmen. Nach Medienberichten will sich Röttgen bald öffentlich äußern und Merkel Wortbruch vorwerfen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Die fünfte Jahreszeit steuert ihrem Höhepunkt entgegen. Gestatten Sie uns die Frage: Sind Sie ein Jeck?

Die fünfte Jahreszeit steuert ihrem Höhepunkt entgegen. Gestatten Sie uns die Frage: Sind Sie ein Jeck?

 
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
US-Demokrat Bernie Sanders im Wahlkampf
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Senator Ted Cruz gewinnt Vorwahl in Iowa
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Hillary Clinton gewinnt knapp in Iowa
Bildgalerie
US-Wahlkampf
article
6673045
Röttgen will Demontage durch Merkel nicht hinnehmen
Röttgen will Demontage durch Merkel nicht hinnehmen
$description$
http://www.derwesten.de/politik/roettgen-will-demontage-durch-merkel-nicht-hinnehmen-id6673045.html
2012-05-20 09:40
Norbert Röttgen,Angela Merkel,CDU,Bundesregierung
Politik