Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Politik

Regierungspartei gewinnt Regionalwahl im Osten Sri Lankas

09.09.2012 | 10:10 Uhr
Funktionen
Foto: /AP/ddp images/AP

Bei der Regionalwahl im Osten Sri Lankas hat sich die Regierungspartei von Präsident Mahinda Rajapaksa knapp gegen die Bewegung der ethnischen Minderheit der Tamilen durchgesetzt. Die Vereinigte Freiheitsallianz des Volkes habe zwölf Sitze im Regionalparlament der Ostprovinz gewonnen, teilte die Wahlkommission am Sonntag mit. Die Nationale Allianz der Tamilen erhalte elf Mandate.

Batticaloa/Sri Lanka (dapd). Bei der Regionalwahl im Osten Sri Lankas hat sich die Regierungspartei von Präsident Mahinda Rajapaksa knapp gegen die Bewegung der ethnischen Minderheit der Tamilen durchgesetzt. Die Vereinigte Freiheitsallianz des Volkes habe zwölf Sitze im Regionalparlament der Ostprovinz gewonnen, teilte die Wahlkommission am Sonntag mit. Die Nationale Allianz der Tamilen erhalte elf Mandate. Zwar kann die Freiheitsallianz damit nicht allein regieren, mit den sieben Abgeordneten einer verbündeten muslimischen Partei reicht es allerdings für die Mehrheit. Die Wahl am Samstag galt als Stimmungstest, ob die Tamilen weiterhin mehr Autonomie anstreben oder mit den Entwicklungsprogrammen der Regierung in der einstigen Bürgerkriegsregion zufrieden sind.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Wie Griechenlands Premier Tsipras die EU-Oberen brüskiert
Europa-Politik
Die neue griechische Regierung irritiert die EU mit offener Widerspenstigkeit in der Wirtschafts- und Außenpolitik. Droht der Frontalzusammenstoß?
Lehrer nach fragwürdigem Auschwitz-Vergleich suspendiert
Holocaust-Gedenken
Ein Dortmunder Lehrer darf nach einer rechtsextremen Äußerung nicht länger unterrichten. Das gab jetzt Regierungspräsident Bollmann bekannt.
Kraft will digitalen Aufbruch - CDU wirft ihr Ablenkung vor
IT-Technik
Die Landesregierung will über 700 Millionen Euro in modernste Informationstechnologie stecken. Die Opposition moniert: Das klingt bloß schick.
Große Mehrheit für umstrittenen Irak-Einsatz im Bundestag
Bundeswehr
Die Bundesregierung schickt neben Waffen 100 Militärausbilder für den Kampf gegen die Terrormiliz IS in den Nordirak. Das ist rechtlich umstritten.
Kögida gibt auf - Demos in Köln sollen abgesagt werden
Demos
In Köln wird es vorerst keine weiteren Kögida-Demos geben. Stattdessen wollen sich die Organisatoren auf Demos in Düsseldorf konzentrieren.
Fotos und Videos
7074106
Regierungspartei gewinnt Regionalwahl im Osten Sri Lankas
Regierungspartei gewinnt Regionalwahl im Osten Sri Lankas
$description$
http://www.derwesten.de/politik/regierungspartei-gewinnt-regionalwahl-im-osten-sri-lankas-id7074106.html
2012-09-09 10:10
Sri Lanka,Wahlen,
Politik