Polizisten sollen ständig Waffen tragen

So soll es sein: Polizisten sollen immer eine Waffe tragen – auf der Straße und auch in ihrer Dienststelle.
So soll es sein: Polizisten sollen immer eine Waffe tragen – auf der Straße und auch in ihrer Dienststelle.
Foto: Lars Heidrich
Was wir bereits wissen
In mehreren NRW-Städten müssen Polizisten ab sofort immer ihre Dienstwaffen sowie schusssichere Westen tragen – auch innerhalb von Polizeigebäuden.

Essen..  Die Pflicht, zum verbesserten Selbstschutz auch innerhalb der Dienststelle Waffen zu tragen, gilt für Beamte in Wuppertal, Remscheid und Solingen. Im Polizeipräsidium Dortmund wird über eine vergleichbare Verschärfung der Regeln nachgedacht, im Kreis Wesel müssen Polizisten in der Öffentlichkeit schon lange Schutzwesten tragen. Darüber hinaus sollen die 300 Polizei-Spezialkräfte im Land spezielle Westen bekommen, die sogar Schutz vor Schüssen aus Schnellfeuergewehren bieten. Bisher stehen nur für jeden sechsten SEK-Beamten Schutzwesten dieser höchsten Kategorie zur Verfügung.

Die Polizei in Wuppertal erklärte, die jüngsten Terroranschläge hätten die Entscheidung für mehr Selbstschutz „beschleunigt“. Die Region gilt als Salafisten-Hochburg.