Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Demos

Polizei:  "Es war ein guter Tag für unsere Demokratie"

Polizisten setzen in Wuppertal einen Demonstranten fest.Foto: Volker Hartmann/FUNKE Foto Services

Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher zog am Abend Bilanz: "Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf dieses durchaus schwierigen Tages. Menschen, die sich friedlich versammeln wollten, konnten ihre Meinung frei äußern. Es gab keine Verletzten. Es war ein guter Tag für unsere Demokratie, die wehrhaft ist und gleichwohl nicht wehrlos."

Demonstration
Das Fazit der Polizei -

Die Polizei hat nach dem Großeinsatz ein positives Fazit gezogen: "ein guter Tag für unsere Demokratie, die wehrhaft ist und nicht wehrlos."

Stundenlang war ein Teil der Elberfelder Innenstadt für den Verkehr gesperrt. Auch Fußgänger konnten nicht ungehindert passieren. Polizeihubschrauber kreisten über der Stadt, Einkäufer und Spaziergänger sah man nur noch wenige. In vielen Schaufenstern hingen Zettel, auf denen die Geschäftsleute ihre Kunden um Verständnis bitten - sie hatten schon um 13 Uhr geschlossen oder gar nicht erst aufgemacht.

Bürgermeister rief zu Gegen-Demos auf

Wuppertals Oberbürgermeister Peter Jung hatte bereits am Freitag zum Protest gegen die Extremisten aufgerufen. "Wir dürfen es nicht zulassen, dass das offene Klima der Stadt vergiftet wird", teilte Jung über seine Pressesprecherin mit. Die Kundgebungen dürften aber nicht verboten werden: Es sei "eben auch der Preis unserer freiheitlichen Demokratie, dass man solche Aufmärsche letztlich nicht verhindern kann", sagte Jung.

Ende Oktober vergangenen Jahres war es bei einer Kundgebung der Gruppe "Hooligans gegen Salafisten" (Hogesa) in Köln zu schweren Krawallen gekommen. Salafisten hatten sich ihrerseits früher bereits in Solingen und Bonn Straßenschlachten mit der Polizei geliefert. (Mit Material von dpa)

Annika Fischer

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Gewalt im Pegida-Lager - Polizei verbietet Demonstration
    Seite 2: Polizei:  "Es war ein guter Tag für unsere Demokratie"

1 | 2

Kommentare
14.03.2015
17:25
Hogesa attackiert Linke in Wuppertal - Pegida bricht Demo ab
von Moderation | #26

Sehr geehrte User,

wir schließen für heute die Kommentarfunktion.

Viele Grüße

Die Moderation

Funktionen
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Merkels Pressekonferenz – die Zitate
Bildgalerie
Bundeskanzlerin
article
10452694
Gewalt im Pegida-Lager - Polizei verbietet Demonstration
Gewalt im Pegida-Lager - Polizei verbietet Demonstration
$description$
http://www.derwesten.de/politik/gewalt-im-pegida-lager-polizei-verbietet-demonstration-id10452694.html
2015-03-14 21:15
Demo, Wuppertal, Pegida, Salafisten, Gegendemo, Peter Jung, Hooligans
Politik