Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Mode

Politiker mit Durchblick

10.01.2012 | 17:27 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Als nordrhein-westfälischer Finanzminister trug Peer Steinbrück (SPD) eine auffälllige, große, runde dunkelbraune Nickelbrille. Dieses Modell begleitete ihn bis...
Als nordrhein-westfälischer Finanzminister trug Peer Steinbrück (SPD) eine auffälllige, große, runde dunkelbraune Nickelbrille. Dieses Modell begleitete ihn bis...Foto: ddp images/dapd/Georg Hilgemann

Sie sind immer bei Gesprächen, Debatten, Entscheidungen und Empfängen dabei - die Brillen der Politiker.

 

Lene-Lotte Burkhard

Fotostrecken aus dem Ressort
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Ausschreitungen bei Blockupy-Protest
Bildgalerie
EZB-Proteste
Trauer um Kreml-Kritiker Nemzow
Bildgalerie
Attentat
Neuengland versinkt im Schnee
Bildgalerie
Wetter
Populärste Fotostrecken
Ermittlungen nach Germanwings-Absturz
Bildgalerie
Flugzeugunglück
Mottowoche
Bildgalerie
Abitur
Ermittlungen nach Airbus-Absturz
Bildgalerie
Flugzeugunglück
Kleiner Eisbär macht Ausflug
Bildgalerie
Rostock
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Neueste Fotostrecken
Weltmeister der Lüfte
Bildgalerie
Heimliche Sieger
Kanupolo-Champ aus Essen
Bildgalerie
Heimliche Sieger
Weltmeister auf einem Rad
Bildgalerie
Heimliche Sieger
Weltmeisterin im Bouldern
Bildgalerie
Heimliche Sieger
Weltmeister am Kicker
Bildgalerie
Heimliche Sieger
Kommentare


Funktionen
Aus dem Ressort
Märkischer Kreis bei Razzia gegen Tauhid-Islamisten im Fokus
Razzia
Die Polizei hat eine bundesweite Razzia gegen die radikal-islamistische Vereinigung Tauhid durchgeführt. Besonders betroffen: der Märkische Kreis!
AfD-Spitze zur Kopftuch-Frage: "Instrument der Unfreiheit"
Kopftuch
Nach einem internen Streit hat sich die AfD in der Kopftuch-Frage geeinigt. Es sei auch "ein Instrument der Unfreiheit von muslimischen Frauen".
Co-Pilot steuerte 150 Menschen absichtlich in den Tod
Flugkatastrophe
Am zweiten Tag nach dem Absturz des Germanwings-Airbus überschlagen sich die Ereignisse. Die aktuelle Lage im Liveticker:
Bund soll sich stärker an Flüchtlings-Kosten beteiligen
Flüchtlinge
Länder und Kommunen stöhnen unter der Kostenlast für das Unterbringen von Flüchtlingen. Die Unterstützung durch den Bund reiche nicht aus.
Länderchefs wollen "Soli"-Milliarden auch nach 2019
Solidaritätsbeitrag
Aus Sicht vieler Länderchefs sollten die Soli-Milliarden erhalten und Länder und Kommunen daran beteiligt werden. Was Merkel und Seehofer ablehnen.
gallery
6231624
Politiker mit Durchblick
Politiker mit Durchblick
$description$
http://www.derwesten.de/politik/politiker-mit-durchblick-id6231624.html
2012-01-10 17:27
Politik