Das aktuelle Wetter NRW 29°C
NRW-Landtag

Pirat vergleicht NRW-Verfassungsschutz mit Stasi und Gestapo

20.09.2012 | 18:49 Uhr
Dirk Schatz (2.v.l.) mit Kollegen von der Piraten-Fraktion im Düsseldorfer Landtag.Foto: Harald Ries

Düsseldorf.  Der Landtagsabgeordnete Dirk Schatz von der Piratenparte hat den NRW-Verfassungsschutz in die Nähe von Stasi und Gestapo gerückt. In einer Kleinen Anfrage an das Innenministerium verglich er dessen Praxis mit der von Geheimpolizeien in Diktaturen. Zu Recht?

Verfassungsschutzbehörden bedienen sich nach Ansicht des NRW-Landtagsabgeordneten Dirk Schatz (Piraten) ähnlicher Praktiken wie die Geheime Staatspolizei im Nationalsozialismus und die Staatssicherheit in der DDR. Das geht aus einer Kleinen Anfrage an das Innenministerium hervor.

Darin will Schatz wissen, ob Mitglieder des Landtags oder eines anderen Parlaments durch den NRW-Verfassungsschutz beobachtet werden.

Piraten im Landtag NRW

Immer geht es um Oppositionspolitiker

Der Polizeibeamte aus Hagen beruft sich auf Medienberichte und merkt unter anderem an: „Auffällig dabei ist vor allem, dass es sich immer um Oppositionspolitiker handelt, die von den Regierungen beobachtet werden.“ Solche Vorgehensweisen seien ihm „sonst nur aus Ländern mit einer Diktatur bekannt“. Weiter schreibt Schatz: „Auch die Stasi und die Gestapo verfuhren ähnlich, auch wenn der Verfassungsschutz, im Unterschied dazu, natürlich keine exekutiven Befugnisse hat.“

Laut Innenminister werden keine Abgeordneten durch NRW-Behörden beobachtet.

Theo Schumacher

Kommentare
22.09.2012
16:02
Pirat vergleicht NRW-Verfassungsschutz mit Stasi und Gestapo
von unweit | #46

Offensichtlich werden keine Landtagsmitgliedern überwacht, damit sollte man sich vorerst begnügen denn das ist die offizielle Stellungnahme. Sollte...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Griechische Rentner fühlen sich wie Vieh behandelt
Griechenland
Stundenlang harren Rentner vor Banken in Athen aus, wo sie ihre Rente ausgezahlt bekommen sollen. Einige müssen noch Tage warten - sie sind wütend.
Für Studienbewerber in NRW sinken die Hürden vor Hörsälen
Hochschule
Die Zahl der zulassungsbeschränkten Fächer in NRW sinkt, besonders an der Universität Duisburg-Essen. Doch es gibt auch andere Beispiele.
Viele Tote bei Angriffen und Gefechten im Sinai
Ägypten
Es sind die wohl blutigsten Gefechte auf dem Sinai seit zwei Jahren: Viele Menschen sollen bei Angriffen von Extremisten auf Soldaten gestorben sein.
Tsipras knickt ein bisschen ein, Merkel lässt ihn abtropfen
Griechenland
Europa ist stark genug, sagt Angela Merkel. Es werde gestärkt aus der Griechenland-Krise hervorgehen. Das kann man als Warnung an Athen verstehen.
Flüchtlingszahlen werden nach Rekord-Halbjahr weiter steigen
Flüchtlinge
Der Strom von Flüchtlingen übers Mittelmeer wird laut UN weiter zunehmen. Die meisten Menschen landen nicht mehr in Italien, sondern in Griechenland.
Fotos und Videos
article
7118239
Pirat vergleicht NRW-Verfassungsschutz mit Stasi und Gestapo
Pirat vergleicht NRW-Verfassungsschutz mit Stasi und Gestapo
$description$
http://www.derwesten.de/politik/pirat-vergleicht-nrw-verfassungsschutz-mit-stasi-und-gestapo-id7118239.html
2012-09-20 18:49
Stasi,Verfassungsschutz,Piraten,Gestapo
Politik