Das aktuelle Wetter NRW 16°C
SPD

Peter Struck ist tot

Zur Zoomansicht 19.12.2012 | 16:31 Uhr
Im Alter von 69 Jahren ist der frühere SPD-Fraktionsvorsitzende und Bundesverteidigungsminister Peter Struck gestorben.
Im Alter von 69 Jahren ist der frühere SPD-Fraktionsvorsitzende und Bundesverteidigungsminister Peter Struck gestorben.Foto: dpa

Der frühere Bundesverteidigungsminister war ein Politiker mit Ecken, Kanten und einem Faible für PS.

 

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
So leben Flüchtlinge in Hattingen
Bildgalerie
Flüchtlinge
Zu Besuch bei der WAZ
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Fans warten auf's neue iPhone
Bildgalerie
Apple
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
Fashion Week in Mailand
Bildgalerie
Mode
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Hüpfend im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Blitzer auch in Hattingen.
Bildgalerie
7. Blitzmarathon
Schüler blitzen Autofahrer
Bildgalerie
Blitzmarathon
Blitzmarathon in Duisburg
Bildgalerie
Blitzmarathon
Facebook
Kommentare
23.12.2012
10:46
Peter Struck ist tot
von Karlot | #8

@dutsche

Struck hat sich verbiegen lassen. Er war unehrlich und hat mit der Agenda 2010 eine 180 Grad Wendung vollzogen.

23.12.2012
10:45
Peter Struck ist tot
von Karlot | #7

@klaig

Der war so sehr in Volkes Nähe, dass er mithalf Niedriglöhne und Hartz IV zu fördern.

Manche reden sich leider die Realität schön. Ist das Dummheit? Nichtwissen und Ignoranz? Oder was ist der Grund für die Realitätsverweigerung?

21.12.2012
16:39
Peter Struck ist tot
von klaig | #6

Er war einer der wenigen Politiker die meine volle Zustimmung hatten. Er kam von ganz unten und hat immer dazu gestanden. Er hat des Volkes Nähe durch sein Motorradfahren zumindest teilweise verstanden was man von der Mehrheit der Politiker ganz einfach nicht behaupten kann. R.I.P. Peter und tanke günstiger im Himmel ...

21.12.2012
13:31
Peter Struck ist tot
von fraka | #5

Die Maxime, dass von deutschen Boden nie wieder Krieg ausgehen sollte, war füt ihn nur ein Dreck
Er hat Angriffskriege ( Serbien/Afghanistan) vorbereitet und durchgeführt und ist einer der Hauptverantwortlichen für den Tod von über 50 deutscher Soldaten.

Und damit selbstverständlich auch für den Tod zahlloser ziviler Opfer.

Seine Pro-Kriegshetze...."die deutsche Freiheit wird auch am Hindukusch verteidigt"...erinnerte an düsterste Zeiten jüngerer deutscher Politik.

Seine Mittäterschaft im "Seeheimer Kreis" hat zu einer entsetzlich antisozialen Politik in unserem Land geführt.

Kinderarmut, Altersarmut. Niedriglöhne, HartzIV etc....... er war immer dabei.

Möge ein gütiger Gott in Zukunft unser Deutschland vor solchen Menschen bewahren.

Mein Beileid an die Familie.



1 Antwort
Peter Struck ist tot
von klaig | #5-1

Manche Leute sollten sich ihren Kommentar echt sparen ;-(

19.12.2012
21:49
Peter Struck ist tot
von rockingmom | #4

wieder ist ein wahrhaftiger der SPD weg. Schade

19.12.2012
18:48
Peter Struck ist tot
von spicker | #3

Seiner Familie, Angehörigen und Freunde mein aufrichtiges Beileid.
So kurz vor Weihnachten ist es doppelt schwer und ich wünsche allen die Kraft,
die man braucht dass die eigene Seele nicht mehr so laut schmerzt.

19.12.2012
18:43
Peter Struck ist tot
von wohlzufrieden | #2

Mit Peter Struck verlieren Steinbrück und Steinmeier einen ihrer Wegbegleiter und Wegbereiter. Die Reihen lichten sich, im Seeheimer Kreis...

19.12.2012
17:38
Peter Struck ist tot
von dutsche | #1

Wieder einer der letzten "Haudegen" mit ehrlichen und aufrichtigen Ansagen, der uns verlassen hat. Er wird der SPD und den Menschen in der BRD fehlen. Vielen Dank für Ihre Arbeit, Herr Struck.

Umfrage
Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

 
Aus dem Ressort
Unabhängigkeit, Yes oder No? Die Welt blickt nach Schottland
Schottland
Gehören 307 Jahre englisch-schottische Union bald der Geschichte an? An diesem Freitag-Früh soll das Ergebnis des Referendums zur Unabhängigkeit Schottlands feststehen. Umfragen sahen beide Lager bis zum Schluss Kopf an Kopf. Auch das Ausland ist aufgeregt.
Innenminister Jäger attackiert Dortmunder Dezernentin Jägers
Flüchtlinge
Steht das Asylsystem in Nordrhein-Westfalen vor dem Kollaps? Dortmunds Ordnungsdezernentin Jägers (CDU) hatte wegen der Überfüllung der Flüchtlings-Erstaufnahme in Dortmund-Hacheney Alarm geschlagen. Der Innenminister warf ihr am Donnerstag im Landtag Stimmungsmache vor.
Frankreich beteiligt sich am Luftangriff auf Terrormiliz IS
Irak
Ernst und kämpferisch kündigt Frankreichs Staatschef Luftschläge im Irak gegen die Terrormiliz IS an. "Unser Ziel ist es, zu Frieden und Sicherheit im Irak beizutragen, indem wir die Terroristen schwächen", sagte Hollande. Es gehe auch um die Sicherheit Frankreichs.
Berliner Piraten-Chef Christopher Lauer tritt aus Partei aus
Piratenpartei
Die Piratenpartei verliert einen ihrer wichtigsten Köpfe: Christopher Lauer, der Berliner Piraten-Chef, verlässt die Partei. Grund: Es habe keine Mehrheit für seinen Plan einer Professionalisierung der Piraten gegeben, so Lauer. Seinen Sitz im Parlament werde er aber nicht aufgeben.
Putin soll mit Invasion Polens gedroht haben
Russland
„In zwei Tagen könnten meine Truppen in Warschau oder Bukarest stehen.“ Berichte über starke Sprüche des Kremlchefs Putin sorgen in der EU für Irritationen. Die Äußerungen sind nicht verbürgt, doch viele halten sie für authentisch. Sind sie eine ernste Drohung in Richtung Westen oder nur ein Bluff?