Das aktuelle Wetter NRW 10°C
SPD

Peter Struck ist tot

Zur Zoomansicht 19.12.2012 | 16:31 Uhr
Im Alter von 69 Jahren ist der frühere SPD-Fraktionsvorsitzende und Bundesverteidigungsminister Peter Struck gestorben.
Im Alter von 69 Jahren ist der frühere SPD-Fraktionsvorsitzende und Bundesverteidigungsminister Peter Struck gestorben.Foto: dpa

Der frühere Bundesverteidigungsminister war ein Politiker mit Ecken, Kanten und einem Faible für PS.

 

DerWesten

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Nasenkuss für die Kanzlerin
Bildgalerie
Neuseeland-Besuch
Hannelore Kraft zu Gast in Hagen
Bildgalerie
Werksbesuch
Zeitungsberichte von damals
Bildgalerie
Mauerfall
Bundestag erinnert an Mauerfall
Bildgalerie
Feierstunde
Populärste Fotostrecken
Felix Kröcher im Franz
Bildgalerie
Fotostrecke
Verbandspokal
Bildgalerie
Fußball
Katastrophenschutzübung
Bildgalerie
Hilfskräfte in Herne
Schalke schlägt Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
Neueste Fotostrecken
Kürung der Tollitäten
Bildgalerie
Karneval
Grandioses Kinder-Ballett im Saalbau
Bildgalerie
Kinder tanzen für Kinder
Herne feiert sein Prinzenpaar
Bildgalerie
1. Herner...
Kinderschutzbund präsentiert:
Bildgalerie
Eigenkreation
Minetti- und Theaterpreis 2014
Bildgalerie
Kammerspiele
Facebook
Kommentare
23.12.2012
10:46
Peter Struck ist tot
von Karlot | #8

@dutsche

Struck hat sich verbiegen lassen. Er war unehrlich und hat mit der Agenda 2010 eine 180 Grad Wendung vollzogen.

23.12.2012
10:45
Peter Struck ist tot
von Karlot | #7

@klaig

Der war so sehr in Volkes Nähe, dass er mithalf Niedriglöhne und Hartz IV zu fördern.

Manche reden sich leider die Realität schön. Ist das Dummheit? Nichtwissen und Ignoranz? Oder was ist der Grund für die Realitätsverweigerung?

21.12.2012
16:39
Peter Struck ist tot
von klaig | #6

Er war einer der wenigen Politiker die meine volle Zustimmung hatten. Er kam von ganz unten und hat immer dazu gestanden. Er hat des Volkes Nähe durch sein Motorradfahren zumindest teilweise verstanden was man von der Mehrheit der Politiker ganz einfach nicht behaupten kann. R.I.P. Peter und tanke günstiger im Himmel ...

21.12.2012
13:31
Peter Struck ist tot
von fraka | #5

Die Maxime, dass von deutschen Boden nie wieder Krieg ausgehen sollte, war füt ihn nur ein Dreck
Er hat Angriffskriege ( Serbien/Afghanistan) vorbereitet und durchgeführt und ist einer der Hauptverantwortlichen für den Tod von über 50 deutscher Soldaten.

Und damit selbstverständlich auch für den Tod zahlloser ziviler Opfer.

Seine Pro-Kriegshetze...."die deutsche Freiheit wird auch am Hindukusch verteidigt"...erinnerte an düsterste Zeiten jüngerer deutscher Politik.

Seine Mittäterschaft im "Seeheimer Kreis" hat zu einer entsetzlich antisozialen Politik in unserem Land geführt.

Kinderarmut, Altersarmut. Niedriglöhne, HartzIV etc....... er war immer dabei.

Möge ein gütiger Gott in Zukunft unser Deutschland vor solchen Menschen bewahren.

Mein Beileid an die Familie.



1 Antwort
Peter Struck ist tot
von klaig | #5-1

Manche Leute sollten sich ihren Kommentar echt sparen ;-(

19.12.2012
21:49
Peter Struck ist tot
von rockingmom | #4

wieder ist ein wahrhaftiger der SPD weg. Schade

19.12.2012
18:48
Peter Struck ist tot
von spicker | #3

Seiner Familie, Angehörigen und Freunde mein aufrichtiges Beileid.
So kurz vor Weihnachten ist es doppelt schwer und ich wünsche allen die Kraft,
die man braucht dass die eigene Seele nicht mehr so laut schmerzt.

19.12.2012
18:43
Peter Struck ist tot
von wohlzufrieden | #2

Mit Peter Struck verlieren Steinbrück und Steinmeier einen ihrer Wegbegleiter und Wegbereiter. Die Reihen lichten sich, im Seeheimer Kreis...

19.12.2012
17:38
Peter Struck ist tot
von dutsche | #1

Wieder einer der letzten "Haudegen" mit ehrlichen und aufrichtigen Ansagen, der uns verlassen hat. Er wird der SPD und den Menschen in der BRD fehlen. Vielen Dank für Ihre Arbeit, Herr Struck.

Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Aus dem Ressort
45 Tote bei Selbstmordanschlag während Volleyballturnier
Anschlag
Bei einem Selbstmordanschlag während eines Volleyballturniers sind im Osten Afghanistans mindestens 45 Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden befürchten, dass die Zahl der Toten weiter steigen könnte. Ein Provinzsprecher sagte, die Bombe sei während des Turniers zwischen den Zuschauern detoniert.
Fünf Jahre SPD-Chef - Der lange Marsch von Sigmar Gabriel
SPD
Am Sonntag ist der Niedersachse der am längsten amtierende SPD-Vorsitzende seit Willy Brandt. Aber ausgerechnet jetzt bröckelt die Harmonie bei den Sozialdemokraten. Gabriel setzt auf Wirtschaftskompetenz und stößt innerparteilich beim linken Flügel auf Widerstand.
Obama ändert Kurs in Afghanistan - 2015 mehr Kampfeinsätze
US-Politik
Präsident Barack Obama billigt einem Zeitungsbericht zufolge weitere US-Kampfeinsätze in Afghanistan, auch nach dem angekündigten Abzug aller Nato-Kampftruppen zum Jahresende. Der Demokrat habe die Rolle der 2015 noch im Land verbleibenden US-Soldaten ausgeweitet, meldete die "New York Times".
Kraft bekräftigt - "Mit mir wird es kein Fracking geben"
Fracking
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat ihr klares Nein zum Fracking bekräftigt. „Ich bleibe bei dem, was ich immer gesagt habe: Solange ich in Nordrhein-Westfalen Ministerpräsidentin bin, wird es hier kein Fracking für die unkonventionelle Erdgasförderung geben“, sagte sie der WAZ.
60 Deutsche in den Reihen der Terrormiliz IS getötet
Terrormiliz IS
Mindestens neun Deutsche sind nach Angaben des Verfassungsschutzes als Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" bei Selbstmordanschlägen ums Leben gekommen. Insgesamt starben demnach bisher 60 Deutsche bei den Kämpfen in Syrien und im Irak. Auch in Deutschland drohten Anschläge.