Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Politik

Parteitag der US-Republikaner beginnt wegen Sturms einen Tag später

26.08.2012 | 06:54 Uhr
Funktionen
Foto: /AP/Charles Dharapak

Aus Sorge vor dem herannahenden Tropensturm "Isaac" haben die US-Republikaner den ersten Tag ihres Parteitreffens in Tampa im US-Staat Florida gestrichen. Die offizielle Nominierung von Mitt Romney als Präsidentschaftskandidat der Partei wird damit nicht zum ursprünglich geplanten Auftakt des Parteitags am Montag, sondern erst am Dienstag stattfinden.

Tampa (dapd). Aus Sorge vor dem herannahenden Tropensturm "Isaac" haben die US-Republikaner den ersten Tag ihres Parteitreffens in Tampa im US-Staat Florida gestrichen. Die offizielle Nominierung von Mitt Romney als Präsidentschaftskandidat der Partei wird damit nicht zum ursprünglich geplanten Auftakt des Parteitags am Montag, sondern erst am Dienstag stattfinden. "Unsere oberste Priorität ist die Sicherheit der Delegierten, Gäste und Medienvertreter", sagte der Vorsitzende des Republikanischen Nationalkomitees, Reince Priebus.

Tropensturm "Isaac" überquerte am Samstag Kuba, nachdem er in Haiti Überschwemmungen verursacht und mindestens vier Todesopfer gefordert hatte. Den Prognosen zufolge könnte er zu einem Hurrikan der Stufe 2 werden und am Montag und Dienstag mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 Stundenkilometern über Teile Floridas hinwegfegen. Wegen Dauerregens und starken Windes könnte es in Tampa zu Transportproblemen kommen, sagte Priebus.

Die Delegierten sollten laut Priebus am Montag - zum offiziellen Beginn des Parteitags - nur kurz zusammenkommen und die Versammlung dann sofort bis Dienstagnachmittag vertagen. Durch die Streichung des Programms am Montag wird zwar die Nominierung Romneys verschoben, der Rest des viertägigen Programms soll aber wie geplant stattfinden.

Über mögliche Pläne, die rund 2.000 Delegierten in Sicherheit zu bringen, wurde nichts bekannt. Die Partei teilte lediglich mit, dass die Behörden für alle Fälle bereit stünden.

Bereits vor vier Jahren war der Parteitag der Republikaner vom Wetter gestört worden. Damals hatte Hurrikan "Gustav" ebenfalls zu einer Verschiebung um einen Tag geführt.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Breites Bündnis von Experten für Tempo 80 auf Landstraßen
Verkehr
Landstraßen sind gefährlich: Dort gibt es fast zwei Drittel der Verkehrstoten. Fachleute halten die Geschwindigkeit für zu hoch und fordern Tempo 80.
Auf Firmen-Toiletten soll Tageslicht zur Pflicht werden
Arbeitsstätten-Verordnung
Werden Firmen-Toiletten nur noch mit Tageslicht erlaubt? Muss jeder Mitarbeiter künftig einen abschließbaren Kleiderschrank haben? Die Wirtschaft...
Griechen wählen Sparkurs ab - Linksruck durch Sieger Syriza
Wahl
Die Griechen wählten den Sparkurs und die traditionellen Regierungsparteien ab. Ihre Hoffnungen ruhen nun auf den Versprechen der Linkspartei Syriza.
18.000 Teilnehmer – Zulauf bei Pegida-Demo sinkt leicht
Demonstrationen
Bei der ersten Pegida-Kundgebung nach der Terrordrohung von vergangener Woche nahm der Zulauf in Dresden erstmals ab: 18.000 Demonstranten waren da.
In NRW droht wegen Überalterung dramatischer Lehrermangel
Schule
Eine aktuelle Studie warnt: Vor allem in den Naturwissenschaften werden demnächst Pädagogen fehlen. Ein Grund: Überalterung der Lehrerschaft.
Fotos und Videos
7023421
Parteitag der US-Republikaner beginnt wegen Sturms einen Tag später
Parteitag der US-Republikaner beginnt wegen Sturms einen Tag später
$description$
http://www.derwesten.de/politik/parteitag-der-us-republikaner-beginnt-wegen-sturms-einen-tag-spaeter-id7023421.html
2012-08-26 06:54
USA,Wahlen,Republikaner,
Politik