Opel verschiebt angeblich Feier in Bochum

Foto: dapd
Was wir bereits wissen
Bochum.Nach Informationen der WAZ verschiebt Opel die für den27. Oktober geplante 50-Jahres-Feier der Einweihung des Bochumer Werks.

Nach Informationen der WAZ verschiebt Opel die für den
27. Oktober geplante 50-Jahres-Feier der Einweihung des Bochumer Werks. Aus Kreisen der Düsseldorfer Landesregierung war zu erfahren, dass ein neuer Termin für Ende Dezember gesucht wird. Opel bestätigte die Verschiebung nicht.

Ein Verschiebung der Feierlichkeiten gilt als brisant. Arbeitnehmervertreter hatten mit dem kriselnden Autobauer und Opel-Muttergesellschaft General Motors vereinbart, bis Ende des Monats ein Sanierungskonzept für den angeschlagenen Autohersteller abzustimmen. Bis dahin gilt die von der IG Metall zugesagte Stundung der diesjährigen Gehaltserhöhung für die Opelaner. Im Zuge der Diskussion um die Sanierung wurde immer wieder die Schließung von Bochum ins Gespräch gebracht.