Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Politik

Öffentliche Schulden 2012 um 2,1 Prozent gestiegen

22.03.2013 | 09:37 Uhr
Foto: /dapd/David Hecker

Der Schuldenstand der öffentlichen Haushalte ist im vergangenen Jahr trotz aller Sparbemühungen weiter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte, waren Ende 2012 Bund, Länder und Kommunen mit 2,072 Billionen Euro verschuldet. Das waren 41,8 Milliarden Euro oder 2,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Wiesbaden (dapd). Der Schuldenstand der öffentlichen Haushalte ist im vergangenen Jahr trotz aller Sparbemühungen weiter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte, waren Ende 2012 Bund, Länder und Kommunen mit 2,072 Billionen Euro verschuldet. Das waren 41,8 Milliarden Euro oder 2,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Der Bund stand Ende vergangenen Jahres mit 1,289 Billionen Euro in der Kreide. Das entsprach einem Anstieg um 7,0 Milliarden oder 0,5 Prozent im vergangenen Jahr. Die Bundesländer wiesen Ende 2012 einen Schuldenstand von 649 Milliarden Euro auf. Das waren 31,1 Milliarden Euro oder 5,0 Prozent mehr als noch Ende 2011. Die Verschuldung der Gemeinden stieg in diesem Zeitraum um 3,7 Milliarden Euro oder 2,8 Prozent auf 133,6 Milliarden Euro.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
7754505
Öffentliche Schulden 2012 um 2,1 Prozent gestiegen
Öffentliche Schulden 2012 um 2,1 Prozent gestiegen
$description$
http://www.derwesten.de/politik/oeffentliche-schulden-2012-um-2-1-prozent-gestiegen-id7754505.html
2013-03-22 09:37
Haushalt,Statistik,
Politik