Das aktuelle Wetter NRW 18°C

Länderfinanzausgleich

Nur noch drei Bundesländer zahlen in Finanzausgleich ein

17.01.2013 | 16:06 Uhr

Die Gruppe der "reichen" Bundesländer wird immer kleiner. In den umstrittenen Länderfinanzausgleich haben im vergangenen Jahr mit Bayern, Baden-Württemberg und Hessen nur noch drei Länder eingezahlt. Inzwischen ist auch Hamburg als Geberland ausgefallen und wird ebenfalls alimentiert.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?

Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?

 
Aus dem Ressort
Warum Jute-Taschen nicht zur "Muslimisierung" der CDU führen
Wahlkampf
Ein türkischstämmiger Kommunalwahl-Kandidat der CDU hat in Neuss 200 Tragetaschen verteilt, auf denen das Partei-Logo verfremdet war: Ein kleiner Halbmond ergänzte den Buchstaben "C". Damit sorgte der Mann für eine gewisse Aufregung. Doch die Landes-CDU steht ihm zur Seite.
Experten schlagen Alarm - soziale Spaltung vertieft sich
Armut
Mitten im Wirtschaftsaufschwung schlagen Sozialexperten Alarm: Trotz der guten Konjunktur vertieft sich die soziale Spaltung in Deutschland – die Politik auch der Großen Koalition verschärfe mit Passivität die Situation. Zu diesem Ergebnis kommt derJahressozlalbericht.
Landeswahlausschuss streicht in Bochum fünf NPD-Kandidaten
Kommunalwahl
Die NPD darf bei der Kommunalwahl in Bochum am 25. Mai nur in 28 von 33 Wahlkreisen mit einem Kandidaten antreten. Der Landeswahlausschuss erklärte die Kandidatur von fünf NPD-Leuten für ungültig. Sie waren gegen ihren Willen von der rechtsextremen Partei aufgestellt worden
Entscheidung zu Duisburger Delfin-Verbot wohl erst im Herbst
Tierschutz
Nach gescheitertem Grünen-Vorstoß gegen die Delfin-Haltung versucht es jetzt die Piratenpartei auf Landesebene. Betroffen von einem NRW-Alleingang wäre dann alleine der Duisburger Zoo mit seinem Delfinarium. In der rot-grünen Regierung würde man das Thema lieber erst nach dem Wahlkampf diskutieren.
Kerry warnt Moskau in der Ukraine-Krise vor "teurem Fehler"
Ukraine-Krise
Die Lage in der Ostukraine spitzt sich zu. Regierungstruppen haben bei Gefechten mehrere prorussische Separatisten getötet. Russland hat darauf mit einem Großmanöver reagiert. Die USA drohen Moskau derweil mit Konsequenzen. Neue Sanktionen werden immer wahrscheinlicher.