Das aktuelle Wetter NRW 4°C

Familienpflegezeit

Nur 200 Anträge - SPD nennt Familienpflegezeit einen "Flop"

28.12.2012 | 15:05 Uhr

Die zum Jahresbeginn eingeführte Pflegezeit für Familien findet bei Unternehmen und Angestellten kaum Anklang. Nicht einmal 200 Beschäftigte hätten das Angebot zu einer Auszeit für die Pflege von Angehörigen genutzt. Die SPD spricht von einem Flop, das Familienministerium will davon nichts wissen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Die Stadt Duisburg will die Strafen für Müllsünder deutlich erhöhen. Aber es gibt Zweifel, ob das tatsächlich nützt. Was sagen Sie zu den Plänen Duisburgs?

Die Stadt Duisburg will die Strafen für Müllsünder deutlich erhöhen. Aber es gibt Zweifel, ob das tatsächlich nützt. Was sagen Sie zu den Plänen Duisburgs?

 
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Obama und der Selfie-Wahn
Bildgalerie
Handyfotos
US-Demokrat Bernie Sanders im Wahlkampf
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Ted Cruz will US-Präsident werden
Bildgalerie
US-Wahlkampf
article
7429590
Nur 200 Anträge - SPD nennt Familienpflegezeit einen "Flop"
Nur 200 Anträge - SPD nennt Familienpflegezeit einen "Flop"
$description$
http://www.derwesten.de/politik/nur-200-antraege-spd-nennt-familienpflegezeit-einen-flop-id7429590.html
2012-12-28 15:05
Kristina Schröder, Bundesfamilienministerium,Manuela Schwesig,Ulrike Mascher,Pflegezeit für Familien
Politik