Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Politik

NRZ Nachbarschaft-Nachbar kurz.xml

28.10.2012 | 21:45 Uhr

Preisschießen. Der Allgemeine Schützenverein Wittenhorst-Töven-Sonsfeld möchte wieder das Preisschießen im Rahmen eines gemütlichen Abends anbieten. Zu dieser Veranstaltung sind alle Schützen, egal ob jung oder alt, und besonders auch die Schützenfrauen eingeladen. Beginn ist am Samstag, 3. November, um 19.30 Uhr im Vereinslokal Storm in Töven. Geschossen wird in vier Abteilungen. Um das Schießen auch für die älteren Schützen attraktiver zu machen, soll zusätzlich in einer Abteilung für Ehrenmitglieder geschossen werden. In jeder Abteilung werden drei attraktive Sachpreise vergeben. Für Musik, Getränke und für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Exhibitionist. Am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr entblößte sich ein Unbekannter vor einem 10-jährigen Mädchen aus Rheinberg auf der Rheinberger Straße/Westwall in Rheinberg in schamverletzender Weise. Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, etwa 190 cm groß, schlank, blonde kurze Haare, Brillenträger, bekleidet mit Bluejeans und beigefarbenem Pullover. Hinweise nimmt die Polizei in Rheinberg unter 02843/ 92760 entgegen.

Fehlalarm. Gestern Abend kurz vor 18 Uhr heulten die Sirenen an der Kamper Straße in Rheinberg: Ein Brandmelder bei der Firma Underberg war aus ungeklärter Ursache ausgelöst worden. Die Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Kabarett. Am 13. und 14. Dezember gastiert der Kabarettist Dieter Nuhr mit seinem Programm „Nuhr unter uns“ im Seidenweberhaus in Krefeld. Beginn ist um 20Uhr. Karten gibt es ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.eventim.de.



Kommentare
Aus dem Ressort
Bundespräsident Gauck provoziert mit Putin-Kritik Streit
Russland-Politik
Die drastischen Worte von Joachim Gauck in Polen zum Jahrestag des Weltkriegsausbruchs stoßen auf Kritik. Die Linke spricht von einem "präsidialen Fehlgriff ersten Ranges". Und aus der Koalition kommt pflichtschuldige Rückendeckung. Dabei sind Gaucks Vorbehalte gegen das russische Regime bekannt.
IS-Terroristen enthaupten angeblich weiteren US-Journalisten
IS-Terror
Laut amerikanischen Medien haben IS-Terroristen erneut einen Journalisten getötet. Die Berichte berufen sich auf ein US-Institut, das weltweit Terrorgruppen beobachtet. Bei dem Opfer soll es sich um einen amerikanischen Reporter handeln, der seit 2013 in Syrien vermisst wird.
NRW macht noch mehr Schulden - Steuereinnahmen brechen weg
Haushaltsloch
NRW muss dieses Jahr 800 Millionen Euro mehr an neuen Krediten aufnehmen als geplant. Auf dem Energiesektor hätten die Finanzämter insgesamt Mindereinnahmen in Milliardenhöhe verbucht. Finanzminister Norbert Walter-Borjans findet das „hochgradig unerfreulich“.
Steuert Kremlchef Wladimir Putin Russland in den Krieg?
Ukraine-Konflikt
Putins Machtpoker im Ukraine-Konflikt: Zuhause inszeniert sich der Kremlchef als "Friedenszar". Der Westen geht ihn jedoch zunehmend als "Aggressor" an. Steuert der Ex-Geheimdienstchef Russland in den Krieg? Die Propaganda im Staatsfernsehen ist jedenfalls seit Monaten im Kriegsmodus.
Kosten der Kommunen für Asylbewerber steigen erheblich
Asylbewerber
376 Millionen Euro haben die NRW-Städte im letzten Jahr für Flüchtlinge aufgewendet, 33 Prozent mehr als im Vorjahr. Für dieses Jahr rechnet Innenminister Ralf Jäger mit einem Anstieg um 60 Prozent. Nach Schätzungen des Landes werden 2014 mindestens 37.000 neue Asylbewerber kommen.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?