Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Steuer-CD

NRW-CDU findet Kauf von Steuer-CDs "eines Rechtsstaats nicht würdig"

25.07.2012 | 16:25 Uhr
NRW-CDU findet Kauf von Steuer-CDs "eines Rechtsstaats nicht würdig"
Karl-Josef Laumann hat sich bei Hannelore Kraft über den Kauf von Steuer-CDs beschwert.Foto: dapd

Düsseldorf.  Die NRW-CDU hat ihre Missbilligung über den Kauf von Steuer-CDs zum Ausdruck gebracht. In einem Brief an Hannelore Kraft erklärt Fraktionschef Karl-Josef Laumann, Steuer-CDs zu kaufen sei "eines Rechtsstaats nicht würdig". Er verlangte eine konstruktivere Haltung der Landesregierung im Bundesrat.

Im Streit über den Ankauf von CDs mit Daten deutscher Steuersünder hat der NRW-CDU-Fraktionschef Karl-Josef Laumann nach Informationen der WAZ-Mediengruppe massive Vorwürfe gegen die  Düsseldorfer Landesregierung erhoben. „Auf den dauerhaften Ankauf von Steuer-CDs zu setzen, mag kurzfristig Beifall bringen, ist jedoch eines Rechtsstaats nicht würdig“, schrieb Laumann in einem Brief an Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD), der der WAZ vorliegt.  „Der zufällige Erwerb von Steuer-CDs kann eine flächendeckende, rechtssichere und gerechte Regelung nicht ersetzen.“

Laumann forderte, dass die rot-grüne NRW-Landesregierung eine „flächendeckende, rechtssichere und gerechte Regelung dem Fischen im Trüben nach Steuer-CDs vorzieht“. Er habe Vertrauen in den Position von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), der den in den Verhandlungen mit der Schweiz ausgehandelten Kompromiss für tragfähig halte, erklärte  Laumann. Der CDU-Politiker erneuerte seine Forderung an die NRW-Landesregierung, bei der Abstimmung im Bundesrat über das Steuerabkommen eine konstruktive Haltung anzunehmen. NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) hatte eine Zustimmung zum vorliegenden Abkommen zuvor abgelehnt .

Wilfried Goebels

Kommentare
28.07.2012
10:06
NRW-CDU findet Kauf von Steuer-CDs
von karlo58 | #44

Gehts noch,Hr.Laumann?War Ihre Kindheit so schlimm,dass Sie so einen Stuss von sich geben?Unglaublich!!Aber ein Spiegelbild der unfähigen...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Türkei rügt Gaucks Völkermord-Aussage als unverzeihlich
Armenier-Massaker
Es knirscht zwischen der Türkei und Deutschland, weil der Bundespräsident die Massaker an Armeniern vor 100 Jahren als Völkermord bezeichnet.
Obamas Drohnen-Beichte muss Folgen haben
Drohnenkrieg
Amerika weiß in der Regel nicht, wen es da tötet, wenn die Drohnen starten. Es gibt keine unabhängige Instanz, die über Leben und Tod entscheidet.
Polen verweigert Putins "Nachtwölfen" die Einreise
Rocker
Polen sagt Nein zur umstrittenen Siegesfahrt der russischen "Nachtwölfe". Die Biker dürfen nicht einreisen bei ihrer Tour von Moskau nach Berlin.
Groschek zu Gaffern: „Kein Recht auf Selfies mit Opfern"
Schaulustige
Neugier ist menschlich, kann aber ausufern: Nun soll mobiler Sichtschutz den Blick auf Opfer versperrn. Es dauert allerdings, bis er vor Ort ist.
Tausende Kumpel demonstrieren - Angst um Zukunft der Reviere
Kohle
Der Streit um die Zukunft der Kohle treibt Befürworter wie Gegner auf die Straße. Gewerkschaften und Politiker fürchten um die Zukunft der Reviere.
article
6916529
NRW-CDU findet Kauf von Steuer-CDs "eines Rechtsstaats nicht würdig"
NRW-CDU findet Kauf von Steuer-CDs "eines Rechtsstaats nicht würdig"
$description$
http://www.derwesten.de/politik/nrw-cdu-findet-kauf-von-steuer-cds-eines-rechtsstaats-nicht-wuerdig-id6916529.html
2012-07-25 16:25
Steuer-CD,Steuerflucht,Steuerfahndung,Norbert Walter-Borjans,Hannelore Kraft,Wolfgang Schäuble
Politik