Neues vom Mars

Immer noch rollt unser kleiner tapferer Roboter über die öde und wüstenhafte Oberfläche des Roten Planeten. Nachdem zuletzt die Funkverbindung unterbrochen war, weil sich im ewigen Ringelreihen der Planeten die Sonne zwischen Erde und Mars geschoben hat, versucht nun die Bodenstation, wieder Kontakt aufzunehmen. Der Roboter hatte die Funkstille entgegen den Anweisungen genutzt, um seine strapazierte Mechanik zu pflegen und den Marsstaub abzuschütteln. Bodenstation: „Hallo Curiosity, es ist Zeit, wieder an die Arbeit zu gehen.“ Roboter: „--“ Houston: „Bitte melden!“ Roboter: „--“ Bodenstation: „Hey, was ist los. Systeme hochfahren!“ Curiosity: „Was wollt ihr?“ Houston: „Aufgewacht? Wir brauchen deine neuen Analysen.“ Roboter: „Ach, auf einmal.“ Bodenstation: „Verstehe nicht. Bitte präzisieren!“ Curiosity: „Die ganze Zeit redet ihr nur noch von dieser kleinen Blechdose Philae, die eine Bruchlandung auf irgendeinem Kometen hingelegt hat.“ Houston: „Bis du eingeschnappt?“ Roboter: „Pff. Ich hab hier was ganz Tolles gefunden. Aber ich verrat’s euch nicht.“