Das aktuelle Wetter NRW 14°C

Bundeswehr

Neue Klagen auf Schadenersatz nach Luftschlägen von Kundus

28.12.2012 | 11:01 Uhr

Gut drei Jahre nach dem Luftschlag von Kundus fordern Hinterbliebene der Opfer weiteren Schadenersatz. Zehn Sammelklagen sind am Donnerstag beim Landgericht Bonn eingegangen. Bei dem Luftangriff der Bundeswehr auf zwei Tank-Lkw in Afghanistan waren im September 2009 viele Menschen gestorben.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Seitdem der Bund sein Zivilschutzkonzept überarbeitet hat, ist die Vorbereitung für Katastrophenfälle stärker im Fokus. Sogenannte

Seitdem der Bund sein Zivilschutzkonzept überarbeitet hat, ist die Vorbereitung für Katastrophenfälle stärker im Fokus. Sogenannte "Prepper" sind für alle Eventualitäten gerüstet. Ist das Anlegen von größeren Vorräten für mögliche Krisenfälle für Sie auch eine Option?

 
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Adenauer bis Merkel: Die Kanzler der BRD
Bildgalerie
Regierungschefs
So feiert NRW seinen Geburtstag
Bildgalerie
Bürgerfest
Ausstellung im Essener Landgericht
Bildgalerie
Ausstellung
article
7429156
Neue Klagen auf Schadenersatz nach Luftschlägen von Kundus
Neue Klagen auf Schadenersatz nach Luftschlägen von Kundus
$description$
http://www.derwesten.de/politik/neue-klagen-auf-schadenersatz-nach-luftschlaegen-von-kundus-id7429156.html
2012-12-28 11:01
Kundus, Afghanistan, Afghanistan-Krieg, Luftangriff, Bundeswehr, Bundeswehreinsatz in Afghanistan
Politik