Nach Kirchen-Massaker: Eine Million Dollar Kaution

Charleston (dpa) - Nach den Todesschüssen auf Afroamerikaner in einer US-Kirche ist der mutmaßliche Täter erstmals vor dem Haftrichter erschienen. Der 21-jährige Dylann Roof wurde per Video zugeschaltet und verfolgte die kurze Prozedur mit regungsloser Miene.

Er muss sich wegen neunfachen Mordes sowie wegen Waffenbesitzes zur Durchführung eines Verbrechens verantworten. Der Haftrichter setzte eine Kaution auf eine Million Dollar (880 000 Euro) fest.

Mehrere Familienmitglieder der Opfer konnten sich zu Wort melden, was ungewöhnlich ist bei einem ersten Erscheinen des Angeklagten vor Gericht. Einige Angehörige sagten, sie würden dem Angeklagten vergeben. Ein erster Gerichtstermin wurde auf den 23. Oktober festgesetzt.