Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Politik

Messerangriff in einem Bus

22.01.2015 | 00:12 Uhr

Tel Aviv. Ein Palästinenser hat in Tel Aviv mit einem Messer auf Insassen eines Busses eingestochen und mindestens neun Menschen verletzt. Zwölf weitere wurden wegen eines Schocks behandelt, wie die israelischen Rettungsbehörden am Mittwoch mitteilten. Die Polizei ging von einem Terroranschlag aus.

Israelischen Medien zufolge attackierte der Mann um 7.30 Uhr zunächst den Fahrer des Linienbusses mit einem Messer. Dieser habe versucht, den Angreifer mit Pfefferspray abzuwehren. Danach stach der Palästinenser auf Businsassen ein. Augenzeugen berichteten, der Mann habe sie weiter verfolgt, nachdem ihnen die Flucht aus dem Bus gelang. Polizisten schossen dem Angreifer ins Bein und stoppten ihn. Der Polizei zufolge wurde er festgenommen und verhört. Israels Ministerpräsident Netanjahu bezeichnete den Angriff als „das direkte Ergebnis der giftigen Anstachelung durch die Palästinenserbehörde gegen die Juden und ihren Staat“.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
10261910
Messerangriff in einem Bus
Messerangriff in einem Bus
$description$
http://www.derwesten.de/politik/messerangriff-in-einem-bus-aimp-id10261910.html
2015-01-22 00:12
Politik