Das aktuelle Wetter NRW 32°C
Politik

Linke-Chef fordert Gespräche über Bundesrats-Abstimmungen

23.01.2013 | 07:24 Uhr
Foto: /dapd/Paul Zinken

Die Linke fordert von SPD und Grünen Gespräche über Abstimmungen im Bundesrat. "Die Gestaltungsmehrheit steht nur mit der Linken. Die Brandenburger Stimmen gibt es nicht zum Nulltarif", sagte der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, der "Passauer Neuen Presse".

Passau (dapd). Die Linke fordert von SPD und Grünen Gespräche über Abstimmungen im Bundesrat. "Die Gestaltungsmehrheit steht nur mit der Linken. Die Brandenburger Stimmen gibt es nicht zum Nulltarif", sagte der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, der "Passauer Neuen Presse". In Brandenburg regiert die SPD gemeinsam mit der Linkspartei, die rot-rote Koalition hat vier Stimmen im Bundesrat. Nach dem Sieg in Niedersachsen verfügen SPD, Grüne und Linke über eine Gestaltungsmehrheit im Bundesrat.

Ohne Gespräche auf Augenhöhe werde es keine automatische Zustimmung geben, sagte Riexinger weiter. "Wenn es Gabriel um mehr als Populismus geht, sollte er schnell alle beteiligten Parteien einladen." Dann könne darüber nachgedacht werden, was in den verbleibenden Bundesratssitzungen machbar ist.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Lagarde hält griechischer Regierung Unreife in Krise vor
Griechenland-Krise
Im Streit um Finanzhilfen für Griechenland hat IWF-Chefin Lagarde in einem Interview von der griechischen Regierung "mehr Erwachsensein" gefordert.
Koalitionsspitzen einigen sich im Streit um die Energiewende
Energiepolitik
Die Spitzen der großen Koalition haben ihren Streit in der Energiepolitik grundsätzlich beigelegt. Die umstrittene Kohle-Abgabe ist vom Tisch.
Ausspähung bis ganz oben - Stand der Dinge in der NSA-Affäre
NSA
69 Telefonnummern der Bundesregierung finden sich angeblich auf einer neu bekannt gewordenen NSA-Spionageliste. Minister Gabriel bleibt gelassen.
Bundestag befasst sich erstmals mit Entwürfen zu Sterbehilfe
Sterbehilfe
Wie wird Sterbehilfe künftig in Deutschland geregelt? Der Bundestag debattiert jetzt erstmals über Gesetzentwürfe. Der Fraktionszwang ist aufgehoben.
Merkel lässt Griechenland-Premier Tsipras abblitzen
Griechenland
Die Schuldenkrise geht weiter. Aber Deutschland ist nicht bereit zu faulen Kompromissen. Diese Botschaft verbreitete Angela Merkel im Bundestag.
Fotos und Videos
7512531
Linke-Chef fordert Gespräche über Bundesrats-Abstimmungen
Linke-Chef fordert Gespräche über Bundesrats-Abstimmungen
$description$
http://www.derwesten.de/politik/linke-chef-fordert-gespraeche-ueber-bundesrats-abstimmungen-id7512531.html
2013-01-23 07:24
Parteien,Linke,Bundesrat,SPERR,
Politik