LeFloid-Interview mit Merkel – die lustigsten Nutzerfragen

Unter dem Hashtag #NetzfragtMerkel konnten Nutzer Fragen einreichen, die der als LeFloid bekannte Youtuber Bundeskanzlerin Angela Merkel stellen soll.
Unter dem Hashtag #NetzfragtMerkel konnten Nutzer Fragen einreichen, die der als LeFloid bekannte Youtuber Bundeskanzlerin Angela Merkel stellen soll.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Unter dem Hashtag #NetzfragtMerkel hat Youtube-Star LeFloid Fragen gesammelt, die er Angela Merkel stellen soll. Die lustigsten Vorschläge.

Berlin.. Sie regiert Deutschland, er wurde mit Internetvideos zum Star - am Freitag sprechen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Youtuber LeFloid über das, was jungen Menschen wichtig ist. Der 27-jährige Videoblogger, der mit bürgerlichem Namen Florian Mundt heißt, hatte seine Fans unter dem Hashtag #NetzFragtMerkel um Fragen gebeten, die er der Kanzlerin stellen soll.

Über Facebook, Twitter und Co. sind nicht nur Fragen zu politischen Themen wie der Legalisierung der Homoehe, der Griechenlandkrise und dem NSA-Skandal eingegangen - die Netzgemeinde hat sich aber auch einige skurrile Fragen für die Kanzlerin ausgedacht.

Die aktuelle Debatte um die Legalisierung von Cannabis beschäftigt die Twitter-Nutzer genauso wie die Tanzkünste von Merkel.

Weitere (nicht ganz so ernst zu nehmende Fragen) die Angela Merkel im Interview mit LeFloid erwarten könnten:

Ob die Kanzlerin tatsächlich ein Anime-Fan ist und eines ihrer größten Geheimnisse verrät?

Was uns aber wohl alle am meisten interessieren würde: