Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Brandschutz

Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen

12.07.2012 | 12:50 Uhr
Rauchmelder retten Leben - die Feuerwehren im Land trommeln seit Jahren für die Installation der kleinen Warngeräte. Jetzt soll die Pflicht noch in diesem Jahr kommen.Foto: Thomas Gödde / WAZ FotoPool

Düsseldorf.  In Neubauten in Nordrhein-Westfalen sollen Rauchmelder künftig zur Standardausstattung gehören. Die Landesregierung will die Rauchmelderpflicht noch in diesem Jahr einführen. Allein in der ersten Jahreshälfte seien im Land 40 Menschen bei Wohnungsbränden gestorben, hieß es.

Die Landesregierung will noch in diesem Jahr Rauchmelder in Neubauten zur Pflicht machen. Ein entsprechendes Gesetz soll im Herbst in den Landtag eingebracht werden, wie die Staatskanzlei am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Für bereits bestehende Wohnungen soll es noch Übergangsfristen geben. "Trotz langjähriger Aufklärungskampagnen gibt es einfach zu wenig Rauchwarnmelder in NRW", sagte Bauminister Michael Groschek (SPD). Schätzungen zufolge habe nur einer von drei Haushalten Rauchmelder installiert. "Diese Zahl werden wir mit dem neuen Gesetz deutlich erhöhen."

Nach Angaben von Innenminister Ralf Jäger (SPD) starben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 40 Menschen bei Wohnungsbränden in NRW. Mieter und Eigentümer sollen nach der geplanten Regelung selbst für Installation und Wartung der Rauchmelder verantwortlich sein.

Verband der Feuerwehren begrüßt die Rauchmelderpflicht

Es gebe unter den beteiligten Verbänden große Einigkeit über den Nutzen der Gesetzesnovelle, heißt es in der gemeinsamen Mitteilung von Innen- und Bauministerium weiter. Der Feuerwehrverband sieht seine "langjährige Forderung" erfüllt. "Der Slogan ‚Rauchmelder retten Leben!’ ist viel mehr als ein Werbespruch – er stimmt nämlich", sagte der Vorsitzende des Verbandes der Feuerwehren in NRW, Jan Heinisch. "Wir wissen das aus unserer täglichen Einsatzpraxis."

Auch der Verband der Wohnungswirtschaft (VdW) Rheinland-Westfalen sieht die Einführung der Rauchmelderpflicht positiv: Die vorgesehene gesetzliche Regelung sei gut, weil "sehr ausgewogen". Sie werde "dabei helfen, Leben zu retten", sagte VdW-Verbandsdirektor Alexander Rychter.

Rauchmelder rettet Leben

Auch vor dem Start der Rauchmelderpflicht appellieren Ralf Jäger und Michael Groschek angesichts des "Rauchmeldertages" am 13. Juli an Familien, sich schon jetzt freiwillig um ein solches Gerät zu kümmern. "Jeder kann für wenig Geld zur eigenen Sicherheit und der seiner Familie und Nachbarn beitragen", sagten die NRW-Minister. "Installieren Sie deshalb Rauchmelder in Ihren Schlafräumen, Kinderzimmern und im Flur. Je eher, desto besser." (dapd/we)



Kommentare
13.07.2012
21:25
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von nazgul | #33

1. hängt mein rauchmelder nicht in der küche sondern im flur. in meiner küche hängt nur ein feuerlöscher.
2. habe ich geschrieben, dass genug wohnungen dies nicht zulassen... es gibt genug wohnungen wo eine räumliche trennung wohn/küche nicht gegeben ist.
3. das ruinieren war nicht auf die anschaffung sondern den nicht bezahlten versicherungsfall, weil eine versicherung nicht glaubt, dass der rauchmelder funktioniert hat oder ähnliche kinderspiele die man so mit versicherungen erlebt.
4. ein rauchmelder geht nur los, wenn ich direkt davor qualme (bin eh nichtraucher aber egal) welchen sinn würde er machen, wenn er nicht bei rauch losgeht sondern wenn die feuer/rauchquelle direkt davor ist? wie gesagt ich habe genug fehlalarme bei normalen kochen und der rauchmelder ist 10m in einem anderen raum...

13.07.2012
12:22
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von Dieselpumpe | #32

Es ist wohl unstrittig, dass automatische Brandmelder und die eingebundenen Alarmierungsgeräte die Aufmerksamkeit anwesender Personen in einer Wohnung weckt und zum rechtzeitigen Verlassen eines Gebäudes im Brandfall beiträgt.
Wenn aber, wie in einigen Beiträgen zu lesen, jemand meint ein automatischer Brandmelder verhindert ein Schadenfeuer der irrt gewaltig.
Wenn niemand zu Hause ist, wird aber auch niemand „alarmiert“.
Mit Scheinargumenten wird mal wieder ein politisch initiiertes Gesetz unterm Volk schöngefärbt.
Die Entmündigung der Menschen ist wieder ein Stück weitergekommen.
Gute Nacht Deutschland.

13.07.2012
09:52
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von wilbec | #31

Die erste und einzige vernünftige Maßnahme der Rot/Grünen Regierung. Bei einem Wohnungsbrnd gefährde ich nicht nur meine Familie sondern auch die Nachbarn.

13.07.2012
01:32
Pucky2 | #29
von dummmberger | #30

Rauchmelderpflicht in Neubauten - deshlab, weil man das da am einfachsten gleich bei der Bauabnahme überprüfen kann.
Bei Altbauten müsste man schon Kontrollen durch die Wohnungen schicken und wer will das schon.
Hier werden auch eine Kosten auf die Bürger "abgewälzt", denn Rauchmelder musste man schon immer selbst bezahlen. Die Kosten dafür dürften selbst einen 1Euro-Jobber nicht überfordern.

@Biker72 | #28
"Besser wäre da an die Leute zu appellieren. "
Das passiert ja schon seit Jahren. Trotzdem sind imemr noch über dier Hälfte der Gebäude ohne Rauchmelder.
Es ist leider so: Bloss um das eigende Leben zu schützen, sind viele Menschen nciht bereit, die 3,95 € auszugeben, aber wenn ein Bußgeld droht, werden die Leute die Bauhäuser stürmen.

1 Antwort
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von Biker72 | #30-1

das wird auch immer so sein, alle kann man einfach nie erreichen. Und der Preis ist wirklich nicht hoch. Ich brauch da zumindest keine "Verordnung", sondern mach es eben für meine eigene Sicherheit. Wenn man mal sieht, wie schnell sowas passiert, gibt einem das zu denken.

13.07.2012
01:19
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von Pucky2 | #29

Rauchmelderpflicht in Neubauten - Unsinn, wo passieren denn die meisten Brände durch technische Defekte? In älteren Gebäuden!

Und #1 hat es genau auf den Punkt gebracht, da kümmert sich die Landesregierung lieber um Miniprobleme, anstatt sich um eine anständige Versorgung in Krankenhäusern zu kümmern. Denn die Hygienevorschriften in Krankenhäusern sind Landessache... und da müsste Hanni und Nanni sich nicht mal anstrengen, brauchen nur die Gesetze aus den Niederlanden abschreiben, das schafft sogar Rot-Grün.
Aber diese Landesregierung will ja nur Kosten auf die Bürger abwälzen - Kanalkontrolle und jetzt der Rauchmelder, mal sehen was denen noch so einfällt.

Die Helmpflicht für Radfahrer ist ja Bundesangelegenheit, aber die ist auch so ein Schwachsinn. Hört sich erst gut an, aber in Wirklichkeit will der Staat die Radwege nicht instandsetzen und die Folgen soll der Bürger halt bezahlen.

13.07.2012
01:16
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von Biker72 | #28

Als normaler priavter Mieter finde ich den Einsatz von Rauchmeldern gut. Die sind vom Preis erschwinglich und können im Fall der Fälle Leben retten. Das als Verordnung finde ich trotzdem quatsch, weil man das garnicht überschauen könnte. Besser wäre da an die Leute zu appellieren.

13.07.2012
00:45
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von donfernando | #27

Rauchmelder werden jetzt bald in Neubauten Pflicht. Und es überrascht doch ein wenig, dass es anscheinend hauptsächlich in Neubauten brennt.
Für bereits bestehende Wohnungen gibt es allerdings eine Übergangsfrist. Wer also im kommenden Jahr nicht brennt, ist raus aus der Pflicht, oder wie ist das gemeint?

12.07.2012
20:16
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von Williger.Steuerzahler | #26

Motto der Regierung ist nicht: Jeden Tag eine gute Tat"
sondern
"Jede Woche eine neue Bevormundung".

So geht höchstens die Freiheit in Schutt und Asche.
(Natürlich habe ich Rauchmelder installiert, weil es vernünftig ist! Ich brauche keinen Polit-Neurotiker, der mich gängeln will.)

12.07.2012
17:55
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von Fernglas | #25

Da ich "stolzer" Mieter einer Allbau Wohnung bin, würde es mich freuen, wenn diese (Ranz-)Bude mal in Schutt u. Asche liegen würde...noch v.d. Rauchmelderpflicht

1 Antwort
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von Catman55 | #25-1

Dann hoffen wir mal, dass sie während des Brandes nicht anwesend sind und wenn doch, dass sie ein Rauchmelder rechtzeitig aus dem Schlaf weckt!

Übrigens ist der Geruchssinn im Schlaf ausgeschaltet - beim Brand erstickt man oder vergiftet sich also im Schlaf ohne auf zu wachen!

12.07.2012
16:57
Landesregierung will Rauchmelderpflicht noch 2012 einführen
von DerRheinberger | #24

Ganz nebenbei könnten die Feuerversicherungen so etwas über die Prämien regeln. Sind Rauchmelder vorhanden, wird die Prämie spürbar billiger. Auf diese Weise wären in einem Jahr 90% der Häuser und Wohnungen mit Rauchmeldern versehen!

Aus dem Ressort
Thüringer CDU schickt Kandidaten gegen Ramelow ins Rennen
Thüringen
Die Thüringer CDU hat sich entschlossen, einen eigenen Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten ins Rennen zu schicken. Kampflos möchte sie das Feld nicht dem Linksfraktionschef Bodo Ramelow überlassen. Wer für die CDU kandidiert, entscheidet sich kurzfristig.
Stuttgart 21 - Prozess um Wasserwerfer-Einsatz eingestellt
Bahnhof
Mehrere zum Teil schwer Verletzte und kein Urteil: Gut vier Jahre nach dem harten Wasserwerfereinsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten ist der Prozess gegen zwei Polizisten eingestellt worden. Die Gegner des Bahnprojekts sprechen von einem "Justizskandal".
Juncker wirbt bei EU-Ländern um Milliarden-Investitionen
EU-Kommission
EU-Kommissionspräsident Juncker hat am Mittwoch im EU-Parlament für das europäische Investitionspaket in Höhe von 315 Milliarden Euro geworben. Mit einem "ehrgeizigen und neuen Ansatz" will Juncker die EU-Mitgliedsstaaten zu Infrastruktur-Maßnahmen anregen. Es setzt auf eine "Hebelwirkung".
Land NRW springt bei Schulsozialarbeit ein
Finanzen
Im Ringen um die Finanzierung von 1500 Schulsozialarbeitern in NRW hat die rot-grüne Landesregierung am Mittwoch eine Lösung verkündet. Damit sind die Stellen der Sozialarbeiter an den Schulen für die kommenden drei Jahre gesichert. Aber auch Kommunen müssen zahlen.
Opposition wirft Merkel "Neuauflage des Kalten Krieges" vor
Generaldebatte
Grüne und Linke nutzen die Debatte über den Kanzleramtsetat für Grundsatzkritik an der Regierung Merkel - und erkennen "grauen Nebel", "Nullkompetenz". Die Kanzlerin verteidigte vor allem ihren ihren Sparkurs. Man habe "über die Verhältnisse gelebt". Damit sei nun Schluss.
Umfrage
Die Große Koalition hat sich auf die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote geeinigt. Was halten Sie von der Maßnahme?

Die Große Koalition hat sich auf die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote geeinigt. Was halten Sie von der Maßnahme?

 
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke