Karstadt sucht neuen Standort für Zentrale

Essen..  Der angeschlagene Warenhauskonzern Karstadt sucht eine neue Firmenzentrale und schließt nicht aus, seinen bisherigen Sitz Essen zu verlassen. Das geht aus einer Mitteilung an alle Mitarbeiter hervor, die die Karstadt-Spitze gestern verschickte. Darin heißt es, dass der 1969 in Betrieb genommene Verwaltungskomplex nicht mehr zeitgemäß sei. „Das Gebäude (...) entspricht weder funktional noch technisch den Anforderungen eines modernen Arbeitgebers und Unternehmens“, heißt es. Die Konzern-Führung plant deshalb, einen „modernen Zentralstandort“ zu entwickeln, der „speziell auf die Bedürfnisse von Karstadt zugeschnitten ist“. Nach WR-Informationen ist ein Umzug in den nächsten zwölf bis 18 Monaten geplant. Wo die neue Zentrale entstehen soll, ist offenbar völlig offen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE