Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Die Grünen

Jürgen Trittin

Zur Zoomansicht 24.09.2010 | 17:54 Uhr
Am 25. Juli 1954 erblickte in Bremen-Vegesack ein junger Mann das Licht der Welt,...
Am 25. Juli 1954 erblickte in Bremen-Vegesack ein junger Mann das Licht der Welt,...

Jürgen Trittin und Katrin Göring-Eckardt wurden nach einer Urwahl der Grünen-Basis zu Spitzenkandidaten der Partei für den Bundestagswahlkampf 2013 gewählt.

Seit 2009 ist Jürgen Trittin Vorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Der heute 56-Jährige war schon immer an Politik interessiert, engagierte sich während des Studiums in studentischen Gremien. Heute ist Trittin an der Spitze seiner Partei angekommen. Seit mehr als 30 Jahren ist er Grünen-Mitglied, doch es war ein langer Weg nach oben. Was er zwischen seiner Zeit bei der Alternativen Grünen Initiativ Liste (AGIL) Göttingen in den 80ern und dem heutigen Fraktionsvorsitz gemacht hat? So ziemlich alles. Ob ihn der derzeitige Höhenflug seiner Partei vielleicht sogar ins Kanzleramt bringt? Vielleicht. Dabei würde ihm sicher sein Durchhaltevermögen helfen.

Karen Grass

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Beecker Kirmes 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
White Brunch
Bildgalerie
Herminghauspark-Fest
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Schauspieler
Hochhaus in Mülheim geräumt
Bildgalerie
Feuerwehr
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Facekinis in China voll im Trend
Bildgalerie
Strandmode
Flottes Affentheater
Bildgalerie
Kleinkunst
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Sendung mit der Maus
Bildgalerie
Gerresheimer
Linden zerlegt Obersprockhövel
Bildgalerie
Landesliga
Facebook
Kommentare
28.09.2010
10:19
Jürgen Trittin
von nafets211 | #1

Aaaah, der Torten-Man...Schöne Grüße von Coppenrath und Wiese....

Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Aus dem Ressort
Ärzte bekommen ab 2015 mehr Geld von der Krankenkasse
Krankenkassen
2015 sollen die Honorare der Ärzte steigen. Darauf haben sich offenbar Vertreter von Kassenärzten und Krankenkassen am Mittwochmittag geeinigt. Damit wäre ein seit Monaten schwelender Streit beendet.
In Berlin entbrennt Zweikampf um Wowereit-Nachfolge
Rücktritt
Die Berliner SPD muss den Schock erstmal verdauen. Nach der Rücktrittsankündigung von Regierungschef Wowereit bringen sich mögliche Nachfolger in Stellung — jetzt sollen die 17.000 Berliner SPD-Mitglieder entscheiden, wer Wowereits Aufgabe übernimmt.
Connery trommelt für Schottlands Unabhängigkeit
Politik
Er lebt zwar auf den Bahamas — aber Schauspieler Sean Connery trommelt dennoch für das Unabhängigkeits-Referendum in seinem Geburtsland Schottland. In knapp drei Wochen sollen gut vier Millionen Schotten über eine Abspaltung aus dem Vereinigten Königreich abstimmen.
Hoffnung auf Waffenruhe in der Ukraine wächst
Friedensplan
Nach dem Vier-Augen-Gespräch zwischen Kremlchef Wladimir Putin und dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko rückt eine mögliche Waffenruhe in den Vordergrund. Die Staatschefs planen außerdem einen Grenzschutz. Die Verhandlungen wurde jedoch von neuen Gefechten in der Ukraine überschattet.
Gelsenkirchener Gewerkschafter gegen Polizei-Kennzeichnung
Sicherheit
Der Gelsenkirchener Polizeigewerkschafter Jörg Klink sieht in der geplanten Einführung einer Kennzeichnung auf Uniformen einen Schritt in Richtung einer neuen „Misstrauenskultur“. Für Polizisten in Nordrhein-Westfalen außerhalb der Hundertschaften gilt die Kennzeichnungspflicht nicht.