Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Antisemitismus

Jüdische Schüler vor Schule in Berlin angepöbelt

04.09.2012 | 11:47 Uhr
Jüdische Schüler vor Schule in Berlin angepöbelt
Holocaust-Mahnmal in Berlin. Vor einer jüdischen Schule in der Hauptstadt sind Schüler antisemitisch beleidigt worden.Foto: afp

Berlin.  Vier Mädchen haben jüdische Schüler vor einer Schule in Berlin angepöbelt und antisemitisch beleidigt. Anschließend fotografierten sie die Schüler mit ihren Handys. Als eine Lehrerin die Täter zur Rede stellen wollte, ergriffen diese Flucht. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Eine Schülergruppe ist in Berlin vor einer jüdischen Schule antisemitisch beleidigt worden. Die Schülerinnen im Alter von zwölf bis 15 Jahren seien am Montagmorgen vor der Schule im Stadtteil Charlottenburg von vier Mädchen angepöbelt und antisemitisch beleidigt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Anschließend hätten zwei der tatverdächtigen Mädchen, die sich in Begleitung von zwei jungen Männern befanden, mit ihren Handys die Schülerinnen fotografiert.

Als eine Lehrerin die Jugendlichen zur Rede stellen wollte, verschwanden diese unerkannt. Der polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt nahm die Ermittlungen auf. In der vergangenen Woche war in Berlin ein Rabbiner von Jugendlichen offenbar arabischer Herkunft beleidigt und angegriffen worden. (afp)

Kommentare
04.09.2012
19:59
Jüdische Schüler vor Schule in Berlin angepöbelt
von b.scheuert | #23

Wir fassen zusammen: In Brasilien ist ein Sack Kaffee umgefallen und der "Staatsschutz" (was ist das für ein Quatsch?) hat eine neue...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Lange Verfahren verhindern Integration von Flüchtlingen
Studie
Asylbewerber dürften schon nach drei Monaten in Deutschland arbeiten. Können sie aber nicht – selten wird ihr Verfahren so schnell abgeschlossen.
Verdacht der Korruption beim Pannengewehr G36
Bundeswehr
Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses mahnt die Aufklärung in der G36-Affäre an. Eine Lösung sei nur mit dem Waffenhersteller möglich.
Hoffnung auf Wiedervereinigung im geteilten Zypern wächst
Zypern
Die griechische und türkische Seite des Inselstaates Zypern nehmen ernsthafte Verhandlungen auf. Offen ist die Haltung der Türkei.
Ministerin Schäfer: Städte sollen Elternbeiträge erstatten
Erziehung
NRW-Familienministerin Ute Schäfer hat sich im Kita-Streiks eingeschaltet und fordert, schnell an den Verhandlungstisch zurückzukehren.
Der künftige „Präsident aller Polen“ gibt Rätsel auf
Andrzej Duda
Andrzej Duda gewann in Polen überraschend die Stichwahl gegen Amtsinhaber Komorowski. Bis vor kurzem war er völlig unbekannt.
article
7059527
Jüdische Schüler vor Schule in Berlin angepöbelt
Jüdische Schüler vor Schule in Berlin angepöbelt
$description$
http://www.derwesten.de/politik/juedische-schueler-vor-schule-in-berlin-angepoebelt-id7059527.html
2012-09-04 11:47
Juden
Politik