Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Kinderarmut

Jedes sechste Kind ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig

23.12.2015 | 07:47 Uhr
Jedes sechste Kind ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig
Im Juli 2015 waren 1,6 Millionen Kinder unter 15 Jahren auf Sozialleistungen angewiesen. Foto: dpa

Berlin .  Die Kinderarmut in Deutschland wird größer. Laut einer aktuellen Auswertung war zuletzt jedes sechste Kind auf Hartz IV angewiesen.

Mehr als 1,6 Millionen Kinder und ihre Eltern feiern das Weihnachtsfest unter erschwerten Bedingungen: Rund jedes sechste Kind in Deutschland ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig, in Berlin sogar jedes dritte – und die Zahl der Betroffenen steigt wieder an. Das geht aus einer aktuellen Auswertung von Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, die die Fraktionsvizin der Linken im Bundestag, Sabine Zimmermann, erstellt hat. Die Analyse liegt unserer Redaktion exklusiv vor.

Nach den jüngsten verfügbaren Zahlen waren im Juli 2015 insgesamt 1,666 Millionen Kinder unter 15 Jahren auf Hartz IV angewiesen, ein Anteil von 15,6 Prozent. Gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnet die Statistik einen Anstieg um 1,5 Prozent, in Westdeutschland beträgt der Zuwachs sogar 2,8 Prozent. In einzelnen Regionen ist die Lage noch schlechter: In Berlin beträgt der Anteil der Hartz-IV-Kinder 32,6 Prozent (plus 1,2 Prozent), in Bremen 33,1 Prozent (plus 6,6). „Gerade zu Weihnachten spüren viele Kinder, dass sie in ärmlichen Verhältnissen aufwachsen müssen“, sagte Zimmermann. „Für Hartz-IV-Beziehende ist es ungleich schwerer, ihren Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.“

Niedrigere Quoten in Westdeutschland

In Nordrhein-Westfalen stieg die Zahl der betroffenen Kinder innerhalb eines Jahres um 3,3 Prozent, in Hamburg um 3,4 Prozent – in diesen Bundesländern ist etwa jedes fünfte Kind von den Sozialleistungen abhängig. Generell ist die Hilfsquote in Ostdeutschland höher als in Westdeutschland. Der Anteil der bedürftigen Kinder liegt etwa in Bayern nur bei 7,2 Prozent, in Baden-Württemberg bei 8,5 Prozent.

Zimmermann sagte, das Problem der Kinderarmut sei seit Jahren bekannt, doch statt einer Abhilfe sei mit dem Bildungs- und Teilhabepaket nur ein „bürokratisches Monster“ geschaffen worden. Notwendig sei es, die Hartz-IV-Regelsätze zu erhöhen und perspektivisch eine Kindergrundsicherung als eigenständige Leistung zu schaffen. (ck)

Kommentare
24.12.2015
10:17
Jedes sechste Kind ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig
von ejd | #16

Mit Hartz-IV Kindern kann Frau Merkel keinen Blumentopf gewinnen, aber mit Flüchtlingen
gewinnt sie ,,Ansehen".

Funktionen
Fotos und Videos
Protest gegen Milchpreisverfall
Bildgalerie
Landwirtschaft
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Sahra Wagenknecht mit Torte beworfen
Bildgalerie
Linke-Parteitag
Zakia und Ali kämpfen für ihre Liebe
Bildgalerie
Afghanistan
article
11404985
Jedes sechste Kind ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig
Jedes sechste Kind ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig
$description$
http://www.derwesten.de/politik/jedes-sechste-kind-ist-von-hartz-iv-leistungen-abhaengig-id11404985.html
2015-12-23 07:47
Politik